02.05.13 13:34 Uhr
 177
 

Studie: Wovon sich Delfine nähren

Für Biologen ist es sehr wichtig zu wissen, wovon sich Tiere nähren. Daher müssen Biologen bei Delfinen oft den Mageninhalt gestrandeter Tiere untersuchen, um Informationen über ihre Ernährungsweise zu sammeln.

Australische und US-amerikanische Biologen sammelten über Jahre hindurch Daten zu den Mageninhalten von gestrandeten Delfinen, die sie mit unter anderem Kotproben von lebenden Tieren verglichen haben.

So fanden die Biologen heraus, dass sich die zu den Zahnwalen zählenden Delfine am meisten von Fischen sowie anderen Meeresbewohnern wie Tintenfische und Krebstiere nähren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Nahrung, Delfin
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 14:12 Uhr von betafab
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Fischen sowie anderen Meeresbewohnern wie Tintenfische und Krebstiere nähren"

Oha, wieder was gelernt. Ich dachte immer Delfine essen haupsächlich Obst und Gemüse bzw. hin und wieder auch mal ein schönes Grillsteak.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?