02.05.13 12:45 Uhr
 953
 

Amerikaner berichtet von Nahtoderfahrung: "Gott sprach zu mir"

Der Amerikaner Don Houston musste wiederbelebt werden und Sanitäter setzten sein Herz dreimal wieder in Gang.

Im Krankenhaus wurde er von Geräten am Leben gehalten und seine Aussichten war schlecht. Doch er überlebte und berichtet nun von seinen eigenartigen Erlebnissen zu dieser Zeit.

"Alles war so surreal, so friedlich. Es war nicht nur ein Traum. Es war echt. Engel waren da. Und Gott sprach zu mir", so der gläubige Christ über seine Nahtoderfahrung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Amerikaner, Gott, Nahtoderfahrung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 13:06 Uhr von GroundHound
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Seltsamer Weise haben immer nur Christen Nahtoderfahrungen von christlichen Nachleben.

Und Muslime Nahtoderfahungen, in denen Allah und viele Jungfrauen vorkommen.

Ich kenne eine Person, die schon klinisch tot war. Und die sagte mir, da war nichts.
Kommentar ansehen
02.05.2013 13:37 Uhr von Medieval_Man
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Leider ließen die Umstände einige ...zigtausende neuronaler Verknüpfungen vernichten.

Klar... Gott sprach zu ihm. Ich hab garnix gesagt! /ironie
Kommentar ansehen
02.05.2013 13:41 Uhr von Again
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich war es echt. Gott würde ihn doch nicht belügen ^^
Kommentar ansehen
02.05.2013 14:59 Uhr von jschling
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die Quelle ist da leider auch nicht besser, aber wenn Gott zu ihm sprach, würde mich ja doch interessieren, was er ihm gesagt hat ?
wahrscheinlich sowas wie: nice try, aber du hast einen Platz in der Hölle gebucht - und schwups hat er zurück auf der Erde die Augen wieder geöffnet
Kommentar ansehen
02.05.2013 15:39 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt auch genug atheisten die eine nahtoderfahrung erlebt haben
Und sauerstoffmangel als ursache ist schon vor langer langer zeit wiederlegt worden
Aber es ist ja auch einfacher, dinge die man nicht versteht, die nicht ins weltbild passen, einfach auszublenden oder sich darüber lustig zu machen. Von euch braucht sich niemand über verbohrte religionsfanatiker aufregen...
Kommentar ansehen
02.05.2013 17:26 Uhr von Again
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ramsi_Binalshid:
"Es gibt auch genug atheisten die eine nahtoderfahrung erlebt haben"
Die haben ja keine andere Biochemie im Hirn als Theisten ;-)

"Und sauerstoffmangel als ursache ist schon vor langer langer zeit wiederlegt worden"
Quellen?
Kommentar ansehen
03.05.2013 17:18 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
diese Atheisten (auch alle anderen betroffenen)haben ihr leben komplett geändert, haben keine angst mehr vor dem Tod, sind ausgeglichener etc. und wenn jeder bei jeder Halluzination oder bei jedem Drogenrausch so reagiert, dann wäre die welt ein stückchen friedlicher^^

und Sauerstoffmangel fällt aus dem grund aus, weil es auch menschen gab, die mit normalen sauerstoffgehalt im Gehirn solche Erfahrungen haben. quelle, Internet (Google + nahtoderfahrung)

man kann die einzelnen Aspekte schon irgendwie mit chemischen Reaktionen annähernd nachstellen, aber eben nie so intensiv und so klar, wie bei einer nte. und außerdem müsste dann jeder, der so eine Erfahrung macht alle möglichen Substanzen im körper haben, u. a. auch lsd (das bei kinder natürlich sehr beliebt ist ;-))

es soll sich jeder sein eigenes bild von diesen Erfahrungen machen, ob er dafür ist, oder dagegen, nur was ich überhaupt nicht mag, ist wenn man solche dinge aus angst, das eigene Weltbild werde bedroht, komplett ignoriert oder schlimmer - lächerlich macht
Kommentar ansehen
04.05.2013 10:31 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ramsi_Binalshid:
"und wenn jeder bei jeder Halluzination oder bei jedem Drogenrausch so reagiert, dann wäre die welt ein stückchen friedlicher^^"
Der Unterschied ist nur die Information die man darüber hat. Angenommen man würde bei einer NTE exakt das gleiche erleben wie bei einem Drogenrausch, wäre die NTE trotzdem "mysteriöser", weil man sich ja nichts eingeschmissen hat.

"und Sauerstoffmangel fällt aus dem grund aus, weil es auch menschen gab, die mit normalen sauerstoffgehalt im Gehirn solche Erfahrungen haben."
^^ Das schließt lediglich aus, dass Sauerstoffmangel der einzige Grund ist.
Das ist wie wenn man sagt Alkohol ist als Grund für Kopfschmerzen widerlegt, weil auch nüchterne Menschen Kopfweh haben.

"man kann die einzelnen Aspekte schon irgendwie mit chemischen Reaktionen annähernd nachstellen, aber eben nie so intensiv und so klar, wie bei einer nte."
Ja natürlich, weil es bestimmt sehr komplexe Prozesse sind. Aber zu glauben, dass mehr dahintersteckt muss man deswegen nicht.

"und außerdem müsste dann jeder, der so eine Erfahrung macht alle möglichen Substanzen im körper haben"
Nein, warum denn? Das Gehirn hat jede Menge eigene Botenstoffe und manche Teile des Gehirns können zb unterversorgt sein.

" nur was ich überhaupt nicht mag, ist wenn man solche dinge aus angst, das eigene Weltbild werde bedroht, komplett ignoriert oder schlimmer - lächerlich macht "
Und was ich nicht mag, sind Sätze wie der von dir geschriebene. Kann es nicht sein, dass ich keine Angst davor habe, dass mein Weltbild zerstört wird, sondern ich mich ein bisschen mit dem ganzen "übernatürlichem" Zeug beschäftigt habe und zu der Ansicht gekommen bin, dass sowas "natürlich" erklärbar ist?
Kommentar ansehen
22.05.2013 22:41 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Unterschied ist nur die Information die man darüber hat. Angenommen man würde bei einer NTE exakt das gleiche erleben wie bei einem Drogenrausch, wäre die NTE trotzdem "mysteriöser", weil man sich ja nichts eingeschmissen hat"
es gibt da schon einen gewaltigen unterschied ob man nach so einer Erfahrung nur denkt, das das ganze mysteriös war, oder aber ob man sein leben komplett umkrempelt, weil man überzeugt ist, das das erlebte real ist.
nach deiner Argumentation wäre dann ein traum auch mysteriös...

"Das schließt lediglich aus, dass Sauerstoffmangel der einzige Grund ist.
Das ist wie wenn man sagt Alkohol ist als Grund für Kopfschmerzen widerlegt, weil auch nüchterne Menschen Kopfweh haben"

das stimmt schon, trotzdem ist Sauerstoffmangel das Hauptargument vieler Kritiker, so in der art wie "ich habe ein Argument dagegen gefunden, also kann es nur falsch sein"


"Ja natürlich, weil es bestimmt sehr komplexe Prozesse sind. Aber zu glauben, dass mehr dahintersteckt muss man deswegen nicht."

... weil es bestimmt sehr komplexe Prozesse sind...
tolle aussage.
man kann aber auch nicht alles in Einzelteile zerlegen und dann behaupten, man hätte das rätsel erkannt. auch wenn die Einzelheiten nicht zueinander passen

"Nein, warum denn? Das Gehirn hat jede Menge eigene Botenstoffe und manche Teile des Gehirns können zb unterversorgt sein."

das ist wieder so ein Alibi Argument. zu behaupten jeder hätte so ein misch-masch im körper ist einfach nur lächerlich


[ nachträglich editiert von Ramsi_Binalshid ]
Kommentar ansehen
22.05.2013 22:55 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie erklärt man außerdem, das Personen von Gesprächen berichten konnten, die im Nebenzimmer stattgefunden haben. oder das sogar blinde wieder farben erkennen konnten. oder das von Geburt an blinde dinge detailiert beschreiben konnten? auch eine Unterversorgung? von was?

"Und was ich nicht mag, sind Sätze wie der von dir geschriebene. Kann es nicht sein, dass ich keine Angst davor habe, dass mein Weltbild zerstört wird, sondern ich mich ein bisschen mit dem ganzen "übernatürlichem" Zeug beschäftigt habe und zu der Ansicht gekommen bin, dass sowas "natürlich" erklärbar ist?

eher unwahrscheinlich, denn wenn du dich wirklich damit beschäftigt hättest, wäre z.b. das Argument dmt gekommen, das momentan am besten greift (aber wie gesagt eben nur einen teil des Phänomens erklären kann)

es zeigt mir nur das du dir die Argumente dagegen ausgesucht hast, weil das in dein Weltbild passt....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?