02.05.13 11:44 Uhr
 654
 

Fußball: Lionel Messi auf der Bank - er war nicht verletzt

Beim gestrigen Halbfinalspiel in der Champions League verfolgte Weltfußballer Lionel Messi das Spiel Barcelona gegen den FC Bayern München nur von der Bank.

Doch wie jetzt bekannt wurde, war der Supertechniker nicht verletzt.

"Er ist nicht verletzt, er hatte aber das Gefühl, dass seine Verletzung neu aufbrechen könnte", sagte Barcelonas Trainer Tito Vilanova.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bank, Lionel Messi
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi ließ sich schwarzen Stutzen bis unters Knie tätowieren
Fußball: Lionel Messi erklärt seinen neuen Look
Rücktritt vom Rücktritt: Fußballstar Lionel Messi doch wieder in Nationalelf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 11:47 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein 100 Prozent fitter Messi hätte auch nichts gebracht. Und warum soll man einen 50 Prozent fitten Messi spielen lassen?
Kommentar ansehen
02.05.2013 12:47 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum lässt man ihn dann in der Liga für 30 Minuten spielen ? Hätte er auch Reha machen können. Barca schien also vorher schon nicht mehr wirklich ans "Wunder" zu glauben...
Kommentar ansehen
02.05.2013 14:26 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@troja-pferd
"ab der 60. Minute kam es mir so vor das die Spieler von Barca gedanklich schon in der Kabine waren oder sonstwo ; auf jeden Fall nicht bei dem Spiel."

Ja, aber das ist irgendwie zu verstehen. Bayern hat direkt nach der Pause das 1:0 geschossen, Barca muss jetzt 6 Tore schießen. Und das gegen eine Mannschaft, die im Hinspiel und in der ersten Hälfte des Rückspiels fast keine Chancen von Barca zugelassen hat. Dass da einem dann die Hoffnung schwindet kann man irgendwie nachvollziehen.
Kommentar ansehen
02.05.2013 15:57 Uhr von Frambach2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da lobe ich mir das Engagement und den Siegeswillen von Real. Wobei diese zwar "nur" 3 Tore zur Aufholjagd diktiert bekamen, sich aber mit dem Anpfiff voller Tatendrang und Biss, mit Mann und Maus ans Werk machten. Beim gestrigen Spiel jedoch, wollte ich bereits nach Minute 20 wegzappen. Barca völlig zerfahren, sogar beim Abspulen einfachster Automatismen überfordert und eines Hausherren, der vor eigenem Publikum überzeugen will, in keiner Weise würdig. 4 Tore egalisieren zu müssen, ist wahrlich kein einfaches Projekt, aber mit der gestrigen Motivation, hätte das Team nicht mal gegen den vorzeitigen Absteiger Fürth das Tor gefunden. Über den suspekten Verzicht von Messi mag ich mir kein Urteil anmaßen. Irritiert sauer aufstoßen, musste ich beim Anblick seiner Person, die auf der Bank herumlümmelt, jedoch allemal.

[ nachträglich editiert von Frambach2 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi ließ sich schwarzen Stutzen bis unters Knie tätowieren
Fußball: Lionel Messi erklärt seinen neuen Look
Rücktritt vom Rücktritt: Fußballstar Lionel Messi doch wieder in Nationalelf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?