02.05.13 11:01 Uhr
 8.050
 

USA: "Tote" Frau taucht nach elf Jahren wieder auf

Vor elf Jahren verschwand die heute 54-jährige Brenda Heist spurlos. Man ging davon aus, dass sie tot ist. Jetzt ist die "Tote" wieder aufgetaucht - sie lebt gesund und munter im US-Bundesstaat Florida, fast 1.800 Kilometer von ihrem alten Heimatort entfernt. Sie lebte fast elf Jahre auf der Straße.

Heist verschwand 2002, nachdem sie ihre Kinder zur Schule gebracht hatte. Die Polizei startete direkt eine große Suchaktion. Diese blieb ohne Erfolg und man ging vom Schlimmsten aus. Ihr damaliger Ehemann stand lange Zeit im Verdacht, Heist getötet zu haben.

Sie gestand, damals abgehauen zu sein, weil sie in einer schwierigen Scheidung steckte und alle Brücken hinter abbrechen wollte. Ihre Kinder sind froh, dass sie wieder da ist, nehmen ihr das Abtauchen aber sehr übel. Eine Wiedervereinigung wird daher vorläufig nicht stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Tote, Rückkehr
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 11:06 Uhr von jschling
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.05.2013 11:14 Uhr von Exilant33
 
+42 | -2
 
ANZEIGEN
Die sieht aus als wäre Sie ein Zombie(vermute mal Meth)!
Wenn einer der Eheleute verschwindet(aus welchen Gründen auch immer), ist der Mann/Frau immer der/die erste Verdächtige!
Kommentar ansehen
02.05.2013 13:06 Uhr von sv3nni
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
oi da hats selbst die photoshop creme schwer
Kommentar ansehen
02.05.2013 13:40 Uhr von MrMatze
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Kein Mensch kann etwas dafür, wie er aussieht.
Nicht jeder hat das Geld, den Mut oder ein so kleines Selbstbewusstsein um sich operieren zu lassen.

Derartige Beleidigungen sind das letzte und zeugen leider mal wieder von mangelnder Toleranz und Intelligenz der Shortnews User.

Traurige Welt....
Kommentar ansehen
02.05.2013 13:58 Uhr von jschling
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ dr.chaos
wo hab ich geschrieben, dass die Frau hüsch ist ?
ich hab geschrieben FÜR EINE 11 JAHRE TOTE sieht sie nicht unbedingt hässlich aus !

wenn du meckern willst halte dich an den Autor, der hat geschrieben, dass sie gesund und munter in Florida lebt *g*

PS: @ MrMatze
man muss es ihr nicht ins Gesicht sagen, aber bezüglich der Frau kann man doch auch recht objektiv von unschön reden
und ob das hier einer schreibt... glaubst doch wohl nicht, dass sie da