02.05.13 07:24 Uhr
 1.751
 

Von wegen das Samsung Galaxy S4 hat 16 Gigabyte: Nur 8,8 Gigabyte sind nutzbar

Seit wenigen Tagen ist das Samsung Galaxy S4 auf dem deutschen Markt. Es handelt sich dabei um die Version mit 16 Gigabyte Speicherplatz.

"Mobilegeeks" haben nun jedoch herausgefunden, dass von den 16 Gigabyte nur effektiv 8,8 Gigabyte Speicherplatz genutzt werden. Die anderen 7,2 Gigabyte sind für Firmware und Software reserviert.

Bereits die Microsoft-Surface-Geräte gerieten in Kritik, da sie effektiv viel weniger Speicherplatz anbieten, als angepriesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Samsung Galaxy, Gigabyte, Samsung Galaxy S4, Speicherplatz
Quelle: www.mobilegeeks.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 07:45 Uhr von Daffney
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Dann soll Samsung an die User die sich darüber beschweren die Geräte ohne Firm- und Software ausliefern. Kunden sind wohl heute einfach zu faul zum Denken.
Kommentar ansehen
02.05.2013 07:45 Uhr von Jaecko
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Auch wenn nur 8,8GB nutzbar sind, isses trotzdem die 16GB-Version.

Sollte man eigentlich wissen.
Ist doch bei PCs auch nicht anders. Wenn ich einen mit ner 1000GB-Platte kauf, hab ich auch nicht 1000GB frei, sondern erst mal nur 931GB durch die "andere" Umrechnung (Faktor 1000 vs. 1024). Und dann noch das Weg, was das OS selber jeweils braucht.
Kommentar ansehen
02.05.2013 08:18 Uhr von Pink_Lady
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wo is die News?
Das ist doch schon siet Jahren so, dass
das OS, Firmware usw. vom Effektiven Speicherplatz abgehen.

Plus das was Jaecko zur Umrechnung geschrieben hat.
16GB = 16.000MB = 16.000.000KB

Informatsch gesehen:
16GB*1024 = 16.384MB*1024 = 16.777.216KB

So sind die nach Hausfrauenrechnung errechneten 16.000.000KB nur 15.26GB.
Ist zwar nicht toll was einem da unterschlagen wird, aber so ist es nunmal. Und das da jetzt noch Software draufkommt is ja wohl logisch.
Kommentar ansehen
02.05.2013 08:28 Uhr von Jaecko
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Pink_Lady: Ist sogar noch weniger, da du bei der Umrechung bis auf Bytes runtermusst. D.h. bei nem 16GB-Speicher sinds nur 14,9 "echte" GB.

Bei ner 500GB-Platte sinds 465GB, die nutzbar sind. Mit Windows, Recovery-Partition und Werbe-Zeugs/90-Tage-Testverisonen von irgendwelchen Office-Paketen und Virenscannern, dürfte man da dann bei ~430 GB "Rest" sein.
Kommentar ansehen
02.05.2013 09:01 Uhr von Pink_Lady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jaecko

Stimmt, da hast du recht.
Allerdings hatte ich Angst, dass der mir nen komischen Zeilenumruch reinklatscht.

Aber ja, es währen 16.000.000.000 Byte
also 14,9GB, wie du schon sagtest.
Kommentar ansehen
02.05.2013 09:14 Uhr von Brainfried
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Ich weiss ja nicht wie Ihr rechnet, aber bei mir sind 16 GigaByte = 17179869184 Byte ;)
Wer geht denn bitte davon aus, dass 16 GigByte = 16.000.000.000 byte sind?
Kommentar ansehen
02.05.2013 09:20 Uhr von ichwillmitmachen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Brainfried: Wer geht denn bitte davon aus, dass 16 GigByte = 16.000.000.000 byte sind?
Die Festplatten-/Speicherproduzenten?
Kommentar ansehen
02.05.2013 09:22 Uhr von Jaecko
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Wer geht denn bitte davon aus, dass 16 GigByte = 16.000.000.000 byte sind? "

Die Hersteller der Speichermedien.
Die rechnen hier tatsächlich mit den SI-Präfixen Kilo, Mega, Giga... die haben halt jeweils Faktor 1000 bzw. 10^3.
Die Computertechnik rechnet aber mit 1024 = 2^10.

Es gab bzw. gibt genau deswegen eigentlich 2 unterschiedliche "Einheitenzeichen": MB/GB/TB und MiB/GiB/TiB; nur was jetzt was ist, weiss ich auch grad nicht auswendig. Und letzteres nimmt auch kaum jemand her.
Kommentar ansehen
02.05.2013 09:23 Uhr von Pink_Lady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Brainfried
Alle die sich mit der Speicherberechnung nicht auskennen.
Also die Breite Masse. Deshalb sind 16GB != 16GiB.
Im Volksmund sind 1GB 1.000MB. 1MB sind 1.000kB usw.

Ja, 16 richtige GiB sind 17.179.869.184 Byte.
Allerdings sind die hier beworbenen 16GB nunmal 16.000.000.000 Byte, da diese mit dem Faktor 1.000, statt 1.024 errechnet werden.
Was Jaecko und ich nun doch wohl einigermßen nachvollziebar erklärt haben, oder.

EDIT: Triple Bash! :D

[ nachträglich editiert von Pink_Lady ]
Kommentar ansehen
02.05.2013 09:35 Uhr von Brainfried
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist mir doch völlig Latte wie die Hersteller meinen rechnen zu müssen... 16 GigaByte ist ganz einfach nicht gleich 16.000.000.000 Byte und fertig... Alles andere ist eine vereinfachte Rechnung um Leuten die Kohle aus der Tasche zu ziehen.
Kommentar ansehen
02.05.2013 09:52 Uhr von onecryeu
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist ja eine Bodenlose Frechheit.. Das machen die anderen Handyhersteller natürlich nicht.. Die Rechnen alle 16GB nachdem die Software installiert wurde.. *bestimmt*

Apple macht sowas nicht, und die anderen auch nicht nur die bösen buben von Samsung wollen den Kunden ganz bitterböse über den Tisch ziehen.

Wieder mal eine Sinnlos News um eine Unternehmen schlecht zu machen, obwohl das bei ALLEN Herstellern, ob Handys Festplatten usw.. so gehandhabt wird..

Wenn ich mir nen Rechner kaufe mit 500gb heul ich doch auch nicht rum das des OS 15GB davon belegt..

Naja... Denken und so..
Kommentar ansehen
02.05.2013 10:35 Uhr von Pink_Lady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ist mir doch völlig Latte wie die Hersteller meinen rechnen zu müssen... 16 GigaByte ist ganz einfach nicht gleich 16.000.000.000 Byte und fertig..."

Doch (und doch nicht doch). Weshalb Informatiker im Normalfall als korrekte Bezeichnung GibiByte, MibiByte, KibiByte usw. verwenden. Und fertig.
Geh mal in nen Laden und Kauf ne 500GigaByte Platte.
Glaubst du dann hast du auch 500 "vollwertige" Gigabyte. Nein.
Und zur erläuterung: Ein Kilobyte = 1.000 Byte, weil: Kilo = 1.000. Ein Megabyte = 1.000 Kilobyte, weil Mega = 1.000.000 usw.
Und da muss man einfach unterscheiden.
Eine Ausnahme sind RAM-Hersteller. Da is auch drin was draufsteht. 8GB = 8.192MB. Bei ALLEN anderen Speicherherstellern gilt aber KB != KiB, MB != MiB usw..

Steht übrigens meistens auch hinten auf der Packung von Geräten.
Kommentar ansehen
02.05.2013 10:35 Uhr von Pink_Lady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelpost. Sry.

[ nachträglich editiert von Pink_Lady ]
Kommentar ansehen
02.05.2013 13:28 Uhr von jo-82
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Rumrechnerei hin oder her: Fakt ist, daß das OS Image vom S4 pervers aufgeblasen ist. Gerechtfertigt wären etwa 2-3 GB.
Wenn ich gerade mal 50% vom Speicher nutzen kann ist das Abzocke. Dann muss Samsung halt noch nen 8 GB Flashchip zusätzlich draufpacken, fertig.

Mir ist es sowieso unverständlich wie man im Jahre 2013 überhaupt noch Geräte mit weniger als 64 GB überhaupt herstellen kann... Ne 64er Micro SD kostet 50 Euro Endkundenpreis, in der Herstellung wohl nur noch 20, Peanuts also.
Kommentar ansehen
02.05.2013 17:39 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jo-82
+1 und volle Zustimmung.
Das ist ein schlechter Scherz von Samsung und allen anderen Handy Herstellern.
Die lassen sich die eingebauten Flashspeicher fürstlich entlohnen, obwohl der billig ist.
Der Endkunde bekommt heutzutage 32GB Sticks für ~20€, Samsung stellt sowas direkt her und kommt um einiges billiger.
Aber ziehen tun die satte 50€ oder sogar ~150€, siehe Geizhals.at die 16GB und 32GB Version, pure Abzocke!

Das der Speicher vorher belegt ist, ist leider "normal", aber fast die Hälfte ist nicht mehr im Verhältnis, warum wurde kein extra Flash verwendet?
Kommentar ansehen
02.05.2013 18:09 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ onecryeu
"Apple macht sowas nicht, und die anderen auch nicht nur die bösen buben von Samsung wollen den Kunden ganz bitterböse über den Tisch ziehen."

Apple lässt von den 16GB wesentlich mehr übrig und installiert nicht massenweise sinnlosen Müll.
Das ist bei Samsung schlicht Unfähigkeit.
Kommentar ansehen
03.05.2013 16:06 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein installiert Samsung denn da, dass 8 GB belegt sind?

Ich habe auf meinem Xiaomi mit 32 GB und MIUI mal grad 2,x GB belegt, mit 25 zusätzlichen Programmen, davon allein ein Naviprogramm mit Offlinekarte und 500Mb Speicherverbrauch
Kommentar ansehen
09.05.2013 08:02 Uhr von oollii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Crushial

wie immer sinnlos und doppelt

[ nachträglich editiert von oollii ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?