01.05.13 22:08 Uhr
 3.079
 

Achtung bei verhornter Haut: Es könnte Hautkrebs sein

Heller Hautkrebs entwickelt sich langsam und ist im Frühstadium weniger bedrohlich. Es gibt jedoch Anzeichen, wie man ihn erkennen kann.

So kann verhornte Haut ein Anzeichen für sich entwickelnden Hautkrebs sein. Holger Petering vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen in Berlin weist darauf hin, dass man solche Stellen von einem Hautarzt untersuchen lassen sollte.

Es könnte sein, dass dieser aktinische Keratosen diagnostiziert, was die Vorstufe von hellem Hautkrebs ist. Die stecknadelgroßen Stellen, die manchmal auch rötlich und bräunlich sind, lassen sich bei rechtzeitiger Entdeckung problem- und gefahrlos entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hautkrebs, Hornhaut, Dermatologe
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 23:29 Uhr von wrigley
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Nein, früher als Shortnews sternshortnews hieß, war es eine gute Seite ohne diese ganzen Müll News bzw Müll Autoren. Seit der Trennung geht es steil bergab und es ist kein Ende in Sicht.

[ nachträglich editiert von wrigley ]
Kommentar ansehen
02.05.2013 00:33 Uhr von Premier-Design
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@wrigley
Ich kenne die Seite als Shortnews, in der Zwischenzeit hieß sie Sternshortnews. War immer ähnlich vom Niveau her.
Kommentar ansehen
02.05.2013 06:41 Uhr von Handtuch
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
"Irgendwie hab ich den Eindruck, Trashial sucht speziell nach Themen, damit er alle Bereiche bei ShortNews abdecken kann."

Und was ist daran falsch o.O

"Speziell weil man merkt, dass er von keinem speziellen Thema Ahnung hat,..."

Muss er doch auch nicht. Es reicht doch, wenn er die News lt. Quelle wiedergibt, dazu muss man doch kein "Fachmann" sein.

Ich verstehe ehrlich gesagt die ganze Aufregung um Crushial und dessen News nicht. Wenn ich ehrlich bin, nerven mich die Kommentare bezüglich dieses Autoren wesentlich mehr.

Wenn euch News thematisch nicht interessieren, klickt sie doch einfach nicht an. Ich verstehe hier dieses ganze Palaver immer gar nicht. Wenn man es richtig nimmt, seid ihr viel schlimmer, als der, den ihr hier immer an den Pranger stellt.
Kommentar ansehen
02.05.2013 13:32 Uhr von aktiencrack2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yourpapi =Analgeburt
Kommentar ansehen
02.05.2013 18:54 Uhr von McK4y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung bei verhorntem Gehirn - es könnte Crushial sein!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?