01.05.13 20:52 Uhr
 485
 

Forsa-Wahltrend: AfD greift auch Stimmen der Union ab

Im neuesten "Stern"-Forsa-Wahltrend sacken die Unionsparteien um drei Prozentpunkte ab und liegen wieder unter 40 Prozent.

Die Ursache der Verluste der CDU/CSU sehen Experten auch in Gewinnen der neuen Partei "Alternative für Deutschland" (AfD).

Die AfD legte - im Vergleich zur vorhergehenden Wahlumfrage - von zwei auf drei Prozent zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skytrain
Rubrik:   Politik
Schlagworte: AfD, Alternative für Deutschland, Forsa, Wahltrend
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 20:56 Uhr von shadow#
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Unsere tägliche Idiotenparteinews gib uns heute...
Kommentar ansehen
01.05.2013 21:24 Uhr von magnificus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dene ist die Heimat Partei vllt zu weit nach Links abgedriftet :)
Kommentar ansehen
02.05.2013 03:18 Uhr von Maaaa
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
FDP +

und natürlich WebRep.: skytrain

mehr ist nicht zu sagen!
Kommentar ansehen
02.05.2013 09:19 Uhr von Nothung
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Unseren täglichen Idiotenkommentar gib uns heute...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?