01.05.13 20:43 Uhr
 130
 

China: Wirtschaftswachstum lässt überraschend nach

Chinas Wirtschaftswachstum hat überraschend nachgelassen. Ein Grund könnte die Zurückhaltung der ausländischen Kunden sein. Allerdings vermuten Fachleute auch die Regierung dahinter.

Der Einkaufsmanager-Index ist laut Statistikbehörde in Peking unerwartet von 50,9 Punkten im März auf 50,6 Punkte gefallen.

"Chinas Wirtschaft legt zu, aber nicht so stark wie noch vor einem Monat erhofft. Aber ich denke nicht, dass das ein Grund zur Besorgnis ist. Wahrscheinlich will es die neue Regierung so", so Alvin Pontoh, Volkswirt bei TDSecurities in Singapur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Regierung, Wirtschaftswachstum, Geschäftsklima
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz: Türkei bezahlt Frauen auf dem Westbalkan für Vollverschleierung
Taliban drohen USA mit "Heiligem Krieg bis zum letzten Atemzug"
Bayern: Wespe sticht Autofahrer, der daraufhin vierköpfige Familie anfährt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?