01.05.13 20:25 Uhr
 1.065
 

Das Leid der Deutschen Nummer eins: Was bei Rückenprobleme wirklich hilft

Ob es der Ischias ist, Bandscheibenvorfälle oder Hexenschuss - Rückenprobleme sind die häufigsten Leiden der Deutschen.

Millionen Deutsche haben Rückenschmerzen. Mittlerweile sind sogar Kinder davon betroffen. Probleme werden oft falsch behandelt, dabei gibt es einfache Abhilfe.

"Die Ursachen sind bei fast allen Betroffenen gleich: zu wenig Bewegung, untrainierte Muskeln, Stress und andere psychische Belastungen", so Prof. Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln. Daher wird Gehen, Laufen, Bücken, Drehen, Recken und Dehnen empfohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hilfe, Rückenschmerzen, Leid, Wirbelsäule, Rückenproblem
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen