01.05.13 20:15 Uhr
 89
 

Niederlande: 6,6 Millionen Bürger sahen Abdankung der Königin im Fernsehen

Am gestrigen Dienstag unterzeichnete Königin Beatrix in den Niederlanden ihre Abdankung. 6,6 der 17 Millionen Einwohner des Landes sahen sich das Ereignis im Fernsehen an.

Die anschließende Balkon-Szene konnte 6,3 Millionen Zuschauer an den Bildschirm fesseln. Die königliche Familie präsentierte sich dabei auf dem Balkon des Palastes in Amsterdam.

Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender "NOS" war verantwortlich für die Berichterstattung und sendete fast 14 Stunden lang ununterbrochen. Über den Tag verteilt sahen durchschnittlich 4,1 Millionen Menschen die Berichterstattung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Niederlande, Bürger, Königin, Königin Beatrix
Quelle: www.dutchnews.nl
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 20:18 Uhr von Borgir
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Monarchien kosten den Staat Unmengen Geld. Klar, eine schöne Sache, Prestigträchtig, aber einfach zu teuer.
Kommentar ansehen
01.05.2013 20:40 Uhr von mmh...schokolade
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Borgir
Ist absolut nicht wahr. Königshäuser haben in der Regel Unmengen an Besitztümern, dessen Zinsen in den Staatshaushalt fließen. Von Großbritannien weiss ich, dass die Steuern für alle Bürger um ein paar Pfund pro Jahr erhöht werden müsste, würde die Monarchie abgeschafft.
Kommentar ansehen
02.05.2013 10:10 Uhr von mmh...schokolade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35...Zinsen ist ein schlechtes Wort, Recht hast du, nennen wir es lieber "Einnahmen"

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?