01.05.13 19:36 Uhr
 4.039
 

Bundestrojaner als Firefox getarnt

Anfang des Jahres hatte das BKA die Spionage-Software "FinFisher/FinSpy" gekauft, um diese als Bundestrojaner einzusetzen (ShortNews berichtete). Nun stellte sich heraus, dass sich der Trojaner unter anderem als Firefox-Browser tarnt, um vom Betroffenen unerkannt zu bleiben.

Demnach trage die Spionagesoftware als Dateiname die Bezeichnung firefox.exe und enthalte weitere gefälschte Herstellerangaben, die dem Nutzer vorgaukeln sollen, es handle sich um den bekannten Web-Browser.

Mozilla, das Herstellerunternehmen des echten Firefox-Browsers, sieht darin die eigene Marke verletzt und hat umgehend rechtliche Schritte eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firefox, Mozilla, Tarnung, Computervirus, Bundestrojaner
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordbrücke über den Bosporus: Das Know-How kam aus der Schweiz und Frankreich
USA: FBI entdeckt offenbar Hacker-Angriff auf Wählerverzeichnisse
Das neue Blackberry-Smartphone spaltet die Tester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 19:46 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:51 Uhr von the_reaper