01.05.13 19:13 Uhr
 1.295
 

Neue Autoscheinwerfer sollen Regentropfen, Hagel und Schnee ausblenden

Es klingt wie reinste Science Fiction und doch könnte es in zehn Jahren innovative Autoscheinwerfer geben, die Regentropfen, Hagel und Schnee ausblenden können. Das System wurde von Intel in Zusammenarbeit mit der Carnegie Mellon University nun in Europa vorgestellt.

Einzelne Regentropfen sollen nicht mehr beleuchtet werden, um die störenden Reflexionen beinahe vollständig zu eliminieren. Eingebaute Prozessoren sollen die wahrscheinliche Flugbahn der einzelnen Tropfen berechnen, die zuvor von einer Digitalkamera erfasst werden.

Herkömmlichen Lichtsystemen, die mit einer Lampe ausgestattet sind, soll es dann nicht mehr geben. Ersetzt werden sie durch Projektoren. In den Testreihen konnte man bereits eine Genauigkeitsrate von 80 Prozent erreichen. Allerdings betrug die Geschwindigkeit hier auch nur 30 km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schnee, Licht, Scheinwerfer, Hagel, Reflexion
Quelle: futurezone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 21:25 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie bei der neuen Technik klüger sind als bei LED, warum nicht. Ein Traum wenn man ein Auto mit LED Technik hat, eine einzige LED den Geist aufgibt, man aber das ganze Modul tauschen muss für xxxxx Euro.
Kommentar ansehen
01.05.2013 22:04 Uhr von RulerVomBlock
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber das so etwas entwickelt wird konnte man hier schon mal vor 2 Jahren oder noch länger lesen also nicht wirklich eine neue News.
Allerdings ist dann immer noch fragwürdig wie das genau funktionieren soll hab ich dann ne Lichtshow vor dem Auto oder fahr ich dann halb im Blindflug. Zumal Laut dem Diagram in der Quelle die Funktion eh kaum noch da ist bei höheren Geschwindigkeiten. Wenn es dann richtig heftig regnet gehn die Projektoren gar nicht erst wieder an oder *lol*. Zumal bringt es eh nicht viel wenn man vor lauter Regen kaum noch etwas durch die Scheibe erkennen kann.
Kommentar ansehen
02.05.2013 01:22 Uhr von Zephram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann lieber eine synthetische Ansicht mittels IR-Laser-Abtastung ^^ Müsste dasselbe können plus man kann noch ins Dunkle schauen :)



jm2p Zeph
Kommentar ansehen
03.05.2013 12:00 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@The_Insaint

Es ist nicht so, dass deine Windschutzscheibe und deine Seitenscheiben vom Regen verschont bleiben...
Kommentar ansehen
03.05.2013 16:36 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@The_Insaint

Du drückst einfach sinnlos Minus, weil du siehst "Oh, fuck, ich hatte Unrecht, ich muss das jetzt irgendwie rechtfertigen...achja, und Minus drücken, damit alle denken, TheUnichi hat Unrecht"

Du bist echt eine Leuchte man
Warum sollte man vorne eher sehen, dass es STARK regnet, als hinten und an den Seitenscheiben?
Das macht rein LOGISCH keinen Sinn, versuch doch nicht, so was banales gegendiskutieren zu müssen...
Kommentar ansehen
03.05.2013 17:56 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@The_Insaint

Es geht mir nicht um deine Theorien und "was wäre wenn, was wäre wenn", ich kann aus meinem verkackten KÜCHENFENSTER bereits sehen, ob es stark regnet oder nicht, also warum sollte ich das aus einem Autofenster heraus NICHT können? Haben ALLE deine Autofenster einen 90° Winkel Richtung Boden oder was? Es prasselt sogar richtig schön laut, da kann man alleine vom Geräusch her schon darauf schließen, dass es heftig regnet, wenn man sein Death Metal nun nicht gerade auf Volume 100 raushaut.
Die Scheibenwischer decken ebenfalls nicht die gesamte Winschutzscheibe ab, auch dort lässt sich am Rand immernoch die Regenstärke ausmachen.

Es macht einfach keinen Sinn, was du laberst
LOGIK heißt nicht irgendwelche Theorien in den Raum zu stellen und diese in irgendeiner Weise zu rechtfertigen.
Die Tatsache, dass man Regen auch mit besagter Technik erkennt und auch durchaus unterscheiden kann, ob er stark ist oder nicht, liegt auf der Hand, das ist ein FAKT, denn wir Menschen haben so etwas wie Sinne, wir können Sehen und Hören

Du bezeichnest eine komplette Technologie als Schwachsinnig, weil du meinst, du würdest damit etwas nicht mehr wahrnehmen können, was man zwangsläufig so oder so wahr nimmt, da es mehr Quellen als nur deine Windschutzscheibe und den Frontscheinwerfer dafür gibt (Was du absolut NICHT abstreiten kannst)

Deine Definition von Logik würde ich gerne hören lol
Kommentar ansehen
04.05.2013 18:40 Uhr von Fragtion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Audi gibt auf die LEDs im Scheinwerfer 20 Jahre Garantie
Kommentar ansehen
04.05.2013 20:40 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man die alternativen Möglichkeiten berücksichtigt, ist dies wieder mal eine krückenhafte und dumme aber raffinierte Erfindung, da auf Verkauf optimiert.
Kommentar ansehen
04.05.2013 21:21 Uhr von IceCube-WHV
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falls es jemanden mehr interessiert:

http://www.cs.cmu.edu/~ILIM/projects/IL/smartHeadlight/

Da wird es genauer Erklärt ....

[ nachträglich editiert von IceCube-WHV ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?