01.05.13 18:59 Uhr
 47
 

Ulm: "The Arabian Monument" wird in Ausstellung gezeigt

In einer Fotografie-Ausstellung im Ulmer Stadthaus werden Bilder mit verschiedenen Gegenständen an verschiedenen Orten dargestellt.

So werden Gegenstände aus Blech, Holz, Stein oder Gips in der Wüste oder am Straßenrand gezeigt. Die Bilder wurden von dem Künstler Oliver Hartung gemacht.

Seit Jahren bereist er Länder wie Jordanien, den Libanon, Syrien und die Türkei, um dort zu fotografieren. In "The Arabian Monument" rückt er die Gegenstände in den Vordergrund und dies noch bis zum 23. Juni.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Fotografie, Ulm, Arabisch, Monument
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?