01.05.13 18:14 Uhr
 361
 

Umfrage sieht steigende Burnout-Gefahr in Deutschland

Bei einer aktuellen Umfrage des forschungsorientierten Beratungsunternehmens "Gallup Deutschland" wurden 2.198 zufällig ausgewählte Arbeitnehmer ab 18 Jahren zum Thema Arbeitsstress und Burnout befragt.

Dabei gaben insgesamt 18 Prozent der Befragten an, dass sie sich bei der Arbeit oft gehetzt fühlen. Und 24 Prozent erklärten, dass sie in immer kürzerer Zeit mehr Leistung erbringen müssen. Dabei gab es Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland.

Mehr Menschen im Osten verspüren einen höheren Arbeitsdruck wegen der Angst vor der Erwerbslosigkeit. 32 Prozent aller Befragten fühlten sich in den letzten 30 Tagen ausgebrannt. Auf Deutschland hochgerechnet sind das 11,2 Millionen Menschen, die von einem Burnout bedroht sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Umfrage, Gefahr, Stress, Burnout
Quelle: www.pressebox.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 19:32 Uhr von Sonny61
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hypochonder-Gesellschaft!
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:54 Uhr von Slyzer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
also selbst eine Maschine hat genaue Vorgaben, bis wann man sie belasten darf.

Man muss sehr dumm sein, wenn man sich nicht vorstellen kann, dass das auch für Menschen gilt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?