01.05.13 17:59 Uhr
 116
 

Nordrhein-Westfalen: Es war/ist zu kalt, daher sind weniger Bienen unterwegs

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen sind derzeit viel zu wenig Bienen unterwegs und das obwohl der Frühling kommt.

Werner Mühlen von der NRW-Landwirtschaftskammer erklärte zu diesem Problem, dass der Winter zu lang war und der Frühling zu kalt ist.

"Das Wetter ist einfach noch zu kalt und die Völker, die aus dem Winter kommen, sind klein", so Mühlen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Kälte, Biene
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 07:26 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.....und diese Biene die ich meine nennt sich MAYA.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?