01.05.13 17:26 Uhr
 479
 

Minnesota: Wetterphänomen verursacht mysteriöse Eissplitter

Ein eigenartiges Naturschauspiel ereignete sich vor kurzem an einem See im US-Bundesstaat Minnesota. Am Rand des Sees häuften sich massenweise mysteriöse Eissplitter.

Ein Wetter-Reporter erklärte das Phänomen, welches mitten im Frühling bei einigen Menschen für Erstaunen sorgte.

Dementsprechend handelt es sich um Eis, welches sich noch in der Mitte des Sees befindet. Dieses Eis wird vom Wind an das Ufer des Sees geblasen, wo es auf wärmere Luft stößt. Durch das Aufweichen des Eises entstehen diese Eissplitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Eis, Minnesota, Splitter, Wetterphänomen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 00:27 Uhr von Rychveldir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenn ich mal ne kurze Quelle... da ist ja deine News länger :D

Sieht cool aus und kannte ich noch nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?