01.05.13 16:47 Uhr
 12.733
 

USA: Fünfjähriger erschießt zweijährige Schwester mit so genanntem "Kindergewehr"

Ein fünfjähriger Junge hat am letzten Dienstag seine zweijährige Schwester erschossen, mit einem so genannten "Kindergewehr". Er bekam die Waffe letztes Jahr geschenkt. Sie wurde speziell für den Gebrauch durch Jugendliche entwickelt.

Der Zwischenfall passierte im US-Bundesstaat Kentucky. Der junge Schütze soll eine Waffe der Firma "Keystone Sporting Arms" benutzt haben. Dieser Waffenhersteller hat eine spezielle Produktlinie von "Kindergewehren" im Sortiment.

Das Mädchen wurde zwar noch schwer verletzt in eine Klinik gebracht, verstarb dort allerdings kurze Zeit später. Der Junge wird nicht strafrechtlich verfolgt werden, berichten amerikanische Medien. Die Polizei behandelt den Zwischenfall als tragischen Unfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Kind, Schwester, Gewehr
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 16:53 Uhr von poseidon17
 
+52 | -7
 
ANZEIGEN
schlimme Sache. :(

Wird die US Waffen-Lobby allerdings nicht beeindrucken.
Kommentar ansehen
01.05.2013 16:53 Uhr von Tuvok_
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
zuFutenberg
Boooom DUMMKOPF
Kommentar ansehen
01.05.2013 16:54 Uhr von Mankind3
 
+50 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn ich sowas schon höre...Kindergewehr, was haben die Teile denn als Munition?
Kommentar ansehen
01.05.2013 16:59 Uhr von Delios
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Ich denke mir bei manchen Nachrichten aus den USA: "Hey die haben sich wieder die Krone des Kopfschüttelns aufgesetzt."
Zumindest wenn an solche Sachen wie gelogene Gründe zum Eingreifen in andere Länder, das neue Gesetz um die Bürger zu einem RFID-Chip zu zwingen, Abhörskandale bei der UNO oder die Diskussion um schärfere Waffengesetze usw. denke.
Und dann liest man hier, dass spezielle Waffen extra für Kinder hergestellt werden...
ohne Worte...
Kommentar ansehen
01.05.2013 17:36 Uhr von MurrayXVII
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
"Die Polizei behandelt den Zwischenfall als tragischen Unfall."

Das ist kein Unfall sondern fahrlässige Tötung. Wobei die Eltern in den Knast wandern sollten die ihm das Gewehr nicht abgenommen haben.

Eine Waffe gehört nicht in die Hände von Menschen die damit nicht umgehen können...genau bin ich sogar eher der Meinung dass eine Waffe nicht in die Hände von Personen gehört die sie nicht zur Selbstverteidigung brauchen (Polizisten zum Beispeil).

Das arme Mädchen ist gestorben weil jeder Vollidiot (und wie man in diesem Fall sieht sogar jedes Kleinkind) in Amerika ohne Probleme an eine tödliche Waffe kommen kann.

Die NRA wirds natürlich wieder nicht jucken aber dieses private Wettrüsten ist bewiesener Maßen gefährlich.
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:02 Uhr von Gnarf456
 
+7 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:04 Uhr von xilli
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
NRA: " Das einzige was gegen schlechte Kinder mit Waffen hilft, sind gute Eltern mit Waffen".

Kranke Welt..
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:14 Uhr von Marple67
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Manchmal frage ich mich ob die Amis noch ganz dicht sind und manchmal bin ich mir ganz sicher das die Amis nicht ganz dicht sind, so wie in diesem Fall!
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:18 Uhr von Timmer
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Gehirn kotzt grade als ich diese News wirklich für ERNST nehmen musste weil es sowas wirklich gibt....es kotzt wirklich, ich weiß net ob ich heulen, lachen, weinen, kopfschütteln oder sonstwas machen soll.

KINDERGEWEHR

Mein Kopf würde platzen wenn die noch mit Hello Kitty Aufkleber versehen wären...


@Gnarf456

Bitte nennen mir ein Grund, warum eine Kinderwaffe wie sie hier zum "Einsatz" kam, sinnvoll sein soll?

Ich mein, natürlich kann man jedem 5 Jährigen ne Waffe in die Hand drücken. Die sind ja schon soweit entwickelt, dass man weiß das die damit nix schlimmes anstellen. Wenn mal die Schwester nervt, dann wird sie halt mal abgeballert. Ist ja nur Spaß :)

Und wenn aber mal Papi die Mami net so lieb hat, sagt er dem kleinen: Du, geh mal zu Mami und schieß sie mal ab, ins Auge, wird ihr bestimmt gefallen..........



Du meine Fresse, ist dass einfach nur krank.
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:22 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Tja...hätte die zweijährige schon eine eigene Waffe besessen, hätte sie sich ja wenigstens noch verteidigen können, nicht wahr?!
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:23 Uhr von learchos
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist das dort für eine Gesellschaft die Kindergerechte Waffen baut. Mit echter Munition. Wie krank sind denn diese "Waffennarren" das es sogar einen Markt für "Kindergewehre" gibt.
Der kleine hat die Waffe mit vier bekommen. Was sind das für Eltern die ihren noch so kleinen Kindern, gefährliche Waffen schenken.
Aber wehe im Fernsehen ist ein Nippel zu sehen, dann ist die kollektive Entrüstung so hoch, dass sie darin den Anfang des Weltunterganges sehen. Aber Kindern Waffen schenken, tz tz tz!!!!
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:26 Uhr von Petabyte-SSD
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Kindergewehr.... Kann man damit Kinder erschiessen?
JA!!!!
Die haben einen Totalknall die Amis.
Schlimme Wörter wie **** werden zensiert, sogar wenn man *** schreibt wird es zensiert, aber Waffen zu besitzen, deren einziger Zweck es ist zu töten sind legal ?!
Und auch das Wort IFKCNCE wird auf dieser Seite bestimmt mal zensiert, wenn die KI weiter ist...
Vielleicht sogar wird di KI irgendwann mal so weit sein, dass sie das Wort *********************************+ zensiert
Kindergewehre
Kinderschnaps (Eierlikör)
Kinderp*****
was kommt noch?

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:28 Uhr von Gnarf456
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2013 18:32 Uhr von crazysteve
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Kindergewehr.........
Ne 0,5 Joule Softair fällt für mich in diese Kategorie jedoch keine .22er Büchse!

Wer seinen 5 Jährigen sowas kauft gehört sofort in den Knast!

Statistisch gesehen werden weltweit mit dem Kaliber .22lr die meisten Straftaten verübt. 1. Weil überall leicht zu beschaffen und 2. relativ leise und selbst für Deppen die es drauf anlegen relativ leicht Schallzudämmen, und die Energie von ca. 200 Joule aus ner Langwaffe genügt in der Regel um jemand die Lichter auszuknipsen.
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:10 Uhr von BoltThrower321
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer meine Comments kennt, weiss, das ich Pro Waffen bin...doch das da oben ist mal sowas von bekloppt....5 Jähriger ...und ´nen Gewehr...
Sorry, ein 5 Jähriger ist gerade mal Stubenrein....

Kapier das nicht...ich sorge doch auch, das Küchenmesser, Chemikalien usw. vor den Kindern fernbleibt.
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:16 Uhr von cefirus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Aber Ü-Eier sind verboten...



Zitat Timmer:
<<Mein Kopf würde platzen wenn die noch mit Hello Kitty Aufkleber versehen wären...>>


http://news.gunholsters.com/...
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:16 Uhr von Umbrella1976
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kindergewehr?? Mit was für Munition denn? 7,92 * 57 IS !?
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:19 Uhr von Tibbii
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die NRA Lobbyisten argumentieren bestimmt in etwa so... "Warum hatte die kleine kein Gewehr?"
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:25 Uhr von Tr0llkirsche
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Bang Bang Feuer Frei von Rammstein im Hintergrund hör. :D
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:30 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Umbrella1976

Nein, sondern mit diesen:
https://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.05.2013 19:58 Uhr von Slyzer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dumme Waffenlobby, noch dümmere Eltern, mehr kann man da echt nicht sagen...
Kommentar ansehen
01.05.2013 20:11 Uhr von Perisecor
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@ learchos

"Aber wehe im Fernsehen ist ein Nippel zu sehen, dann ist die kollektive Entrüstung so hoch, dass sie darin den Anfang des Weltunterganges sehen."

Unsinn, viele Serien und Filme enthalten auch noch deutlich explizitere Nacktheit - ein auch in Deutschland bekanntes Beispiel wäre Game of Thrones.


Mit so einer dünnen Wissensbasis wie der deinigen solltest du wirklich auf Verallgemeinerungen verzichten.
Kommentar ansehen
01.05.2013 20:12 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Verletzung der Aufsichtspflicht! So schlimm und tragisch das auch alles ist! Es zeigt wie relativ alles in der Gesellschaft ist! Es wird sich über andere Kleinigkeiten fürchterlich aufgeregt, und sowas wird "toleriert"! Normal ist dass, was der überwiegende Teil der Bevölkerung tut! Und wenn der überwiegende Teil der Bevölkerung Popel frisst und sich Pipi ins Haar schmiert, dann ist das normal, und kaum einen wird das stören!
Kommentar ansehen
01.05.2013 20:14 Uhr von Perisecor
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Zur News:
Das ist kein "Kindergewehr", sondern es richtet sich an Jugendliche, also Menschen zwischen 14 und 21 Jahren.

Schade, dass der Mob hier gleich wieder loshetzt, ohne sich vorher kurz zu informieren. Aber die Quelle anklicken ist ja sooo umständlich.



Dass die Eltern hier fahrlässig gehandelt haben, schon alleine weil eine echte Waffe für Kinder diesen Alters nichts ist, steht außer Zweifel.
Kommentar ansehen
01.05.2013 20:40 Uhr von Klugbeutel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Argumennt der Waffenlobby: "Hätte die Zweijährige ein Kleinkinder-Gewehr, dann hätte sie sich verteidigen können!"

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?