01.05.13 16:27 Uhr
 110
 

Abenteurer wollen mit dem Fahrrad bis zum 16. Dezember nach Peking fahren

Der Fröndenberger Peter Wenzel startet am heutigen Mittwoch, dem 01. Mai 2013, zu seiner gut 15.000 Kilometer langen Fahrradtour nach Peking. Bis zum 16. Dezember hat der 42-Jährige dafür Zeit, denn ab dann muss er wieder an seinem Arbeitsplatz erscheinen.

Er wird zusammen mit einem "Lebenskünstler" aus Schmalkalden über Wien, Budapest und Bukarest bis in die Türkei fahren. Dort erhalten sie weitere Ausrüstungsgegenstände. Auch die Visa-Frage wird unterwegs gelöst. Bei manchen Ländern muss die Einreise drei Monate nach der Visums-Erteilung erfolgen.

Geplant ist die Weiterfahrt in den Iran. Allerdings gibt es auch eine Alternativroute über Georgien nach Kasachstan. Wo die Reise schließlich enden wird, wollen die beiden Abenteurer unterwegs entscheiden. So könnte man in Tibet bleiben oder nach Südostasien fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Fahrrad, Peking, Dezember
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?