01.05.13 16:14 Uhr
 3.271
 

Fußball/Borussia Dortmund: Auch Marco Reus bald durch Ausstiegsklausel weg?

Vor kurzem erst wurde bekannt, dass das deutsche Talent Mario Götze Borussia Dortmund verlässt und zum FC Bayern München wechselt. Ermöglicht wird dieser Transfer durch eine Ausstiegsklausel in dessen Vertrag (ShortNews berichtete).

Gerüchten zufolge soll auch Marco Reus, ebenfalls einer der Leistungsträger bei der Borussia, eine Ausstiegsklausel besitzen. Für eine Summe von 25 Millionen Euro könne er den Verein verlassen, so heißt es. Zwar greife diese erst 2015, dennoch erscheint der festgeschriebene Betrag sehr gering.

Unter anderem soll der Premier League-Club Manchester City derzeit ein Angebot vorbereiten, um den deutschen Offensivspieler verpflichten zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Visix
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Marco Reus, Klausel
Quelle: www.fussballtransfers.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 17:02 Uhr von SyXxPaC01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das schlimme ist, dann spielen sie bei einem grossen Club sind aber dem Druck nicht gewachsen und verschwinden schnell auf die Tribüne, siehe Marco Marin, für die Bundesliga gut genug in England für nicht tauglich abgestempelt
Kommentar ansehen
01.05.2013 17:03 Uhr von Slaydom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aber man muss sagen, dass Marco Marin nie so gut war wie heute Götze oder Reus.
Kommentar ansehen
01.05.2013 17:15 Uhr von SyXxPaC01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das war ja auch nur ein Beispiel, in Dortmund spielt Reus eine wichtige Rolle, bei Man City wäre er nur einer von vielen, wo er sich durchsetzen muss, ich glaub für ihn wäre es sehr schwer, selbst ein Tevez oder Dzeko kommen selten zum Zug und Reus wüsste sich erstmal ganz hinten anstellen
Kommentar ansehen
01.05.2013 23:44 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ne News. Also die Klausel greift in 2 Jahren. Meine Güte, ob es in der Zeit noch Wechsel in der Bundesliga geben wird ?
Kommentar ansehen
02.05.2013 01:25 Uhr von Soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange Dortmund so mickrige Gehälter zahlt, werde sie nie mehr sein als ein Karrieresprungbrett.

[ nachträglich editiert von Soulfly555 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?