01.05.13 12:25 Uhr
 112
 

USA: Nach Giftbriefen an Präsident Barack Obama - Polizei findet Rizin bei Verdächtigem

Die US-Polizei hat im Zuge ihrer Ermittlungen wegen Gift-Briefen unter anderem an Präsident Barack Obama Spuren von Rizin bei einem Verdächtigen finden können. Das FBI erklärte, dass man das Gift unter anderem an einer Staubschutzmaske gefunden hätte.

Zurzeit befindet sich der 41-jährige Verdächtige in einem Gefängnis im Bundesstaat Mississippi. Dieser habe im Internet Samen bestellt, die zur Herstellung von Rizin benutzt werden.

Rizin ist ein Gift, welches die Atemwege lähmt. Es reicht bereits eine winzige verschluckte Dosis, um seine tödliche Wirkung zu entfalten. Die Briefe an Präsident Obama und Senator Roger Wicker wurden in einem Postamt abgefangen und gelangten so nicht mal in die Nähe der Adressaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Polizei, Präsident, Barack Obama, Rizin
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2013 14:47 Uhr von smart1985
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
SoSo ein grund mehr für ACTA

Achtung IRONIE

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?