30.04.13 20:52 Uhr
 248
 

Laut Israel hat der Iran die "rote Linie" noch nicht überschritten

In letzter Zeit spricht man über die sogenannte "rote Linie", die der Iran nun überschritten haben soll oder nicht. Obwohl Israel die USA aufgefordert hat, in Syrien militärisch aktiv zu werden (ShortNews berichtete) gehen sie davon aus, dass der Iran die Linie noch nicht überschritten hat.

Am Montag sagte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, dass der Iran vom Bau von nuklearen Waffen noch weit entfernt wäre, aber diesem immer näher kommen würde.

Am Montag erst nahm Israel das fünfte von sechs "Dolphin"-U-Booten, die bei einem möglichen Konflikt zwischen Israel und dem Iran zu Einsatz kommen soll, in Empfang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Linie
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 20:59 Uhr von Exilant33
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und was passiert dann, wenn die Linie überschritten ist? Greift Israel ein(anhust) oder soll sich der Rest drum kümmern?!!
Kommentar ansehen
30.04.2013 21:06 Uhr von RickJames
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mal bauen die Iraner schon Nukleare Waffen, mal wieder nicht, immer so wie man es gerade braucht.

[ nachträglich editiert von RickJames ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 21:13 Uhr von Memphis87
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ RickJames

so sieht es aus. Man braucht immer einen Opfer. In Hitlers Zeiten waren es die Juden.

Jetzt macht die israelische Regierung genau das selbe.


Ich betone: Die israelische Regierung !!!!!
Kommentar ansehen
30.04.2013 23:01 Uhr von manspider
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Israel muss es ja wissen , denn wie man Linien Überschreitet sieht man an seinen illegalen Siedlungen.
Kommentar ansehen
01.05.2013 09:55 Uhr von yeah87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also vor kurzem war auf ein sorfortiges eingreifen gefordert und die rote linie war überschritten und nun das...

Haben die amis euch wohl n hand vorn mund gelegt...

Alleine keine chance gegen den iran und die usa kann nur durch drohnen und raketen angreifen den ein direkten angiff können die sich nicht leisten.

Israel wird gerade mit waffen ausgestattet dann machen die die recksarbeit der ami hilft bisschen und ist der held.

Die worte weichen stark ab erst habn sie im april eine dann n jahr später und bla bla.

Im den 90zigern kam das thema schon mal auf und es hieß uhh die habn bald atomwaffen.

Hat sich nach über 20 jahren aber wenig getan

[ nachträglich editiert von yeah87 ]
Kommentar ansehen
01.05.2013 09:55 Uhr von yeah87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Handy doppelpost

[ nachträglich editiert von yeah87 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?