30.04.13 20:19 Uhr
 420
 

Millionen von Menschen nehmen unnötig Medikamente gegen den Cholesterinspiegel

Obwohl der Zusammenhang mit koronaren Herzkrankheiten und dem Cholesterinspiegel nicht bewiesen wurde, werden Millionen von Patienten Medikamente gegen ihren vermeintlich zu hohen Cholesterinspiegel verschrieben. So soll Cholesterin sogar lebensnotwendig sein.

Die Natur hat wohl nicht umsonst der gesunden Muttermilch besonders viel an Cholesterin gegeben. Ablagerungen in den Blutgefäßen sind zwar stark cholesterinhaltig, stabilisieren aber auch die Zellwände unserer Körperzellen und sind demnach ein wichtiger Bestandteil der Membranen.

Bis jetzt beruft man sich immer noch auf die Hypothese von dem amerikanischen Ernährungsforscher Ancel Keys, der vor 60 Jahren behauptete, es gebe einen Zusammenhang zwischen Fettkonsum und dem Tod. Der Mehrzahl der Kardiologen vertreten trotz Laborwerte diese Hypothese.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Cholesterin, Blutgefäß, Ablagerung
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 20:25 Uhr von Humpelstilzchen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn ich als Pharma- Konzern richtig Umsatz machen will, dann sorge ich auch dafür, dass die Leute richtig krank werden! Oder ich mache aus Mücken Elefanten und rede den Leuten ein, Sie müssten unbedingt Medikamente nehmen, am besten gegen alles!
Kommentar ansehen
30.04.2013 20:26 Uhr von Memphis87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr leicht überschaubar oder? :)

[ nachträglich editiert von Memphis87 ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 22:42 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.04.2013 22:48 Uhr von wombie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Okay, und wie ist nun belegt dass hohes Cholesterol nicht schlecht ist? Selbst in der Quelle finde ich nur Behauptungen ohne auch nur den Ansatz von wissenschaftlich haltbaren Belegen.
Kommentar ansehen
02.05.2013 10:07 Uhr von stitch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Überschrift!

Weg mit dem Cholesterinspiegel! ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?