30.04.13 19:53 Uhr
 152
 

USA: Kirche macht sich für ein neues Einwanderungsgesetz stark

In den USA warten zur Zeit rund elf Millionen illegale Immigranten auf eine Entscheidung über ihren Status. Laut einem Mitglied des Repräsentantenhauses sei es nicht sicher, dass der neue Gesetzesentwurf, der vor kurzem vom Senat verabschiedet wurde, die Kammer auch passiert.

Unterdessen macht sich die amerikanische Kirche für eine Reformierung des Gesetzes stark.

Laut dem Vorsitzenden der amerikanischen Bischofskonferenz, Kardinal Timothy Dolan, hieß es, es sei an der Zeit, dass "kaputte Einwanderungssystem zu reparieren".


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kirche, Einwanderungsgesetz
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?