30.04.13 19:06 Uhr
 353
 

Katholische Kirche denkt über Gleichberechtigung nach - Ansichten von Kirchenmännern

Die katholische Kirche debattiert im Moment über die Schaffung eines Frauendiakonats (ShortNews berichtete). Dies könnte der richtige Schritt in die Richtung der Gleichberechtigung sein.

Laut der Ansicht von Kurienkardinal Walter Kasper wird die katholische Kirche, was die Frauenfrage angeht, noch "als vorgestrig wahrgenommen." Er ist einer der Befürworter des Diakonats für Frauen.

Wie der neue Papst zum Frauendiakonat steht, ist aufgrund seiner kurzen Amtszeit noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Katholische Kirche, Gleichberechtigung
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 19:36 Uhr von Lucotus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...wird die katholische Kirche, was die Frauenfrage angeht, noch "als vorgestrig wahrgenommen."

Mir fallen da spontan noch einige weitere
Gründe ein:

- Meinungsfreiheit
- Kindererziehung
- Wissenschaft
- Sexualität
- Politik

Wer hat noch was zu bieten?
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:39 Uhr von Montrey
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schafft die Kirche ab und gut ist.