30.04.13 18:24 Uhr
 3.743
 

20 Cent pro Päckchen: Zigaretten werden teurer

Raucher werden in Zukunft wieder tiefer in die Tasche greifen müssen. Zigaretten werden ab Mitte des Jahres teurer.

Ungefähr 20 Cent wird man für eine Schachtel Zigaretten mehr zahlen müssen. Grund für die Preiserhöhung ist die Tabaksteuer, die Anfang des Jahres erhöht wurde.

Aber nicht nur die Tabaksteuer allein wird das Rauchen verteuern. Die Hersteller wollen bei der Erhöhung kräftig mitverdienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zigaretten, Preisanstieg, Päckchen
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 18:39 Uhr von CoffeMaker
 
+53 | -19
 
ANZEIGEN
Den einzigen Trost den ich habe wenn ich sowas lese ist das man sich irgendwann das Geld von den Nichtrauchern holen wird wenn der Absatz von Rauchwaren auf Grund von Wucherpreisen einbricht. Darauf freue ich mich schon, weil dürfte jedem Nichtraucher klar sein das die fehlenden Steuergelder woanders hergeholt werden müssen weil sie fest verplant sind. Wenn man dem Schaf auch noch die Haut abzieht muss man sich nicht wundern wenn keine Wolle mehr nachwächst.
Kommentar ansehen
30.04.2013 18:46 Uhr von crazysteve
 
+27 | -14
 
ANZEIGEN
sollen meinetwegen 10 Euro für die Schachtel verlangen........................... deswegen qualm ich trotzdem weiter.
Kommentar ansehen
30.04.2013 18:46 Uhr von Robman4567
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Wann wird Alkohol denn teurer?

Upps....
Kommentar ansehen
30.04.2013 18:57 Uhr von Dracultepes
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
Beim Sprit würden alle jaulen. Aber wenn es nur die anderen trifft, dann ist es ja in ordnung ^^
Kommentar ansehen
30.04.2013 18:57 Uhr von azru-ino
 
+53 | -1
 
ANZEIGEN
die regierung tut so dann am ende als ob die gesundheit im vordergrund stehe, aber in echt versucht man den rauchern nur das geld aus der tasche zu ziehen. die regierung verhält sich nicht besser als ein drogendealer der seinen immer mehr süchtig werdenden kunden die ware verteuert.
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:01 Uhr von iMike
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja wie bei den Fahrkarten
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:03 Uhr von Gorli
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:06 Uhr von CoffeMaker
 
+29 | -15
 
ANZEIGEN
"Langfristig wird die Allgemeinheit dadurch entlastet, da die Kosten für das Gesundheitssystem massiv sinken werden."

Blödsinn. Da bist du aber schön auf die Propaganda reingefallen.
Das Rauchen ist der beste Sündenbock um zu erklären warum die Gesellschaft immer kränker wird. Liegt natürlich nicht an den ganzen Scheiß den wir uns den ganzen Tag reinziehen. Die Lebensmittelindustrie arbeitet mit ca 800 Stoffen wo noch nichtmal alle Auswirkungen auf dem Menschen erforscht wurden geschweige denn Langzeitstudien. Und du erzählst irgendwas von "rauchfreier Gesellschaft" damit Kosten im Gesundheitssystem gespart werden. Echt lustig!

Und dann leben wir alle schön gesund und werden 100 Jahre alt, was meinst du was das für Löcher in die Rentenkasse reißen wird? Daran mal gedacht?

Die meisten Raucher arbeiten und sterben frühzeitig entweder kurz vor oder kurz nach Rentenalter.
Ich bin 43 und rauche seit meinem 14ten Lebensjahr und war noch NIE krank (außer mal ne Grippe) und ich werde das auch noch bis zur Rente so schaffen. Wenn ich mir die Nichtraucher angucke die allen Furz lang krank sind, die strapazieren das Gesundheitssystem ihr ganzes Leben lang.
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:07 Uhr von XX-treme
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:10 Uhr von jonny_x
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: Selbst wenn man die Rentenkassen berücksichtigt verursachen die Raucher trotzdem mehr Schaden, siehe hier: http://diepresse.com/...

Außerdem finde ich deinen Kommentar lustig. Einerseits behauptest du, dass du vom Rauchen noch nie krank wurdest, andererseits, dass Raucher früher sterben (letzteres stimmt auch). Ziemlich krumme Logik.
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:10 Uhr von CoffeMaker
 
+18 | -18
 
ANZEIGEN
@XX-treme ja sicher, niemand zwingt euch ein Auto zu besitzen, was nebenbei auch nicht ganz sauber ist und mich belästigt wenn ich die Straße lang gehe. Also machen wir mal gleich ne Autosteuer von 10000€ pro Jahr. Ist doch ok.

Ja nee wenns danach ginge könnte man alles was man nicht unbedingt zum Leben braucht hoch besteuern. Ist also total idiotisch was du da von dir gibst.

"Außerdem finde ich deinen Kommentar lustig. Einerseits behauptest du, dass du vom Rauchen noch nie krank wurdest, andererseits, dass Raucher früher sterben (letzteres stimmt auch). Ziemlich krumme Logik. "

Was ist daran krumm? Ist doch allgemein bekannt das Rauchen zu Herzinfakten führen können. Die Chancen also als Raucher ab 60 sowas zu bekommen und über den Jordan zu wandern sind doch sehr hoch. Da muss man nicht unbedingt krank werden oder dahinsiechen in irgendeiner Reha.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:15 Uhr von XX-treme
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:46 Uhr von ProHunter
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ich find es Super, bin zwar selbst Raucher aber das problem wird sich erst mit einem totalen Rauchverbot lösen, da würde ich dann auch aufhören, denn ich selbst als Raucher kann nicht mit dem einfachen Grund dass es teuer ist aufhören während es trotzdem an jeder ecke verfügbar ist...( ein extremer vergleich wäre wie bei heroinsüchtigen, wo das heroin plötzlich um das doppelte teurer wird und diese trotzdem noch alles dafür tun um den nächsten Schuss zu landen ) also bringt es sich garnichts zigarettenpreise zu erhöhen ohne die Gesetze langsam bis zum Verbot hin zu verschärfen
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:53 Uhr von Shagg1407
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.04.2013 20:00 Uhr von CommanderRitchie
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Boah... was für Kommentare der "Nichtraucher-Fraktion.

Ironie on
Okay, okay... jedem sein Uhl... aber denkt mal genau nach... da regt man sich als nichtraucher über "Raucherkneipen" auf... und setzt sich bei schönem Wetter mal ganz geschmeidig draußen beim Gelatti-Italiener an der Strassenkreuzung zum "Eis-Essen" hin. So richtig Gemütlich bei den Abgasen der PKW´s und Diesel-Brummer.

Aber jetzt, wo es ab dem 01.05.2013 ja keine Raucherkneipen mehr geben wird, solltet ihr Nichtraucher euch schon mal dort die Plätze reservieren... Die Wirte wurden ja langfristig von den Nichtrauchern bestreikt... jetzt können die aber wieder - nach dem nun alle Raucher aus den Kneipen verbannt werden - auf richtig Umsatz durch die Nichtraucher hoffen...

Mal ehrlich... ich glaube nicht, dass die Wirte demnächst den doppelten Umsatz machen werden... ich glaube eher... das wird weniger... und dann ist Schicht im Schacht !!
Jaaaa... und dann regen sich die Nichtraucher wieder auf, dass es in "ihrer" Stadt keine Kneipenkultur mehr geben würde und kein "Nachtleben" in "ihrer" Stadt mehr stattfindet. Schuld ist dann wieder die Regierung, die den Menschen auch jeden Spaß nehmen will.
Ironie off

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 20:46 Uhr von lou-heiner
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
BastB

und die industrie die dahinter hängt?
was ist mit den arbeitsplätzen und firmen? zulieferer, automatenaufsteller, tabakläden usw

was glaubst du entgeht dem staat wenn all das wegfällt?
das 3 fach der angeblichen kosten die das rauchen verursacht?
und was denkst du wo sie es sich dann holen werden?
naaa?

scheinheiliges pack seid ihr!

ps. ich bin nichtraucher. gönne aber jedem raucher seine paff von herzen und erlaube jedem bei mir zu rauchen. ausser im auto.
Kommentar ansehen
30.04.2013 20:52 Uhr von ms1889
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
hmm, alkohol verursacht mehr tote...warum is da kein aufdruck drauf...warum wird die alkoholsteuer nicht erhöht? nich wundert solche asoziale gesetzgebung in deutschland nicht mehr.. wo überheblichkeit und arrogantz aggiert wird im namen des volkes! an alle die nichtrauchen propagieren..warum gibt es nicht auch ne dicken steuer... etc... man man, so hassbeladen und wirklichkeitsfremd ist die geselschaft geworden, das es schon den deutschen aus dem gesicht springt.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 20:58 Uhr von uhrknall
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Im Moment fällt mir besonders auf, dass Leute eher zur Zigarette greifen, je ärmer sie sind. Vielleicht wegen "Ich bin cool, denn ich kanns mir leisten". Für schmales Budget ist es eine Art Luxus, der durch eine Preiserhöhung nur noch "edler" wird.

Vermögendere Leute in meinem Bekanntenkreis sind jedenfalls (fast) alle überzeugte Nichtraucher. Keine Ahnung warum es so ist, aber genau das ist das was mir auffällt.
Kommentar ansehen
30.04.2013 21:23 Uhr von dash2055
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@uhrknall

Im familiären Umkreis wird bei uns so gut wie gar nicht geraucht, ich bin da eine der wenigen Ausnahmen. Im Bekanntenkreis kenne ich sonst so gut wie gar keine Nichtraucher, von vermögenden bis eher nicht so vermögenden ist alles dabei, ich würde also nicht unbedingt zwischen arm und reich trennen. Viele von uns sind noch recht jung (< 30). Wir rauchen so ziemlich alle seit der Schulzeit.

[ nachträglich editiert von dash2055 ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 21:52 Uhr von yeah87
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na dann wird gras erlaubt und besteuert easy going ;)
Kommentar ansehen
01.05.2013 03:15 Uhr von Boron2011
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB

"Unser Ziel muss eine rauchfreie Gesellschaft sein!"

Gleichberechtigung für alle. Benzinpreise auf 10€ pro Liter sollte ein gutes Äquivalent für 10€ pro Schachtel Kippen sein. Ich als Fussgänger muss schließlich die notdürftig durch den Kat gequälten Abgase von Autos einatmen.

1l Benzin erzeugt 10.000l Abgase!

----->> Stickstoffoxid-Gemische (NOx)
- starkes Atemgift
- fördert sauren Regen
- mitverantwortlich für das Waldsterben
- bei Sonneneinstrahlung mitverantwortlich für die Bildung von bodennahem Ozon

----->> Kohlenstoffoxid(e) / Kohlenstoffdioxid(e)
- Treibhausgas, klimabeeinflussend
- nicht giftig für Menschen, wirkt in grösseren Mengen jedoch erstickend

----->> Kohlenstoffmonooxid(e)
- Atemgift
- kann bei Kindern zu Erkrankungen der Atemwege führen
- farb und geruchlos
- hochgiftig, bereits in kleinen Mengen tödlich, da es den Sauerstofftransport im Blut verhindert

----->> Schwefeldioxid (SO2)
- wirkt stark reizend auf die Lungen
- löst sich in Luftfeuchtigkeit zu schwefliger Säure
- Mitbestandteil von saurem Regen

----->> unverbrannnte Reste
- Benzen (Benzol) -> stark krebserregend
- Schwermetalle und deren Ionen
etc.

Selbst durch den 3 Wege Kat verringert sich zwar der Anteil pro m³ Abgas mit Katalysator auf 50 - 400 mg, hochgerechnet auf einen durchschnittlichen Verbrauch von 4-7l pro Fahrzeug und unter Berücksichtigung von gut 55 Millionen Fahrzeugen (+/-) alleine in Deutschland wird dem gewöhnlichen Fussgänger dennoch jede Menge Dreck zum Einatmen zugemutet, was in wesentlich geringeren Mengen bei Rauchern direkt moniert, reglementiert und bestraft wird.

Wer a sagt, muss auch b sagen. Wenn du eine rauchfreie Gesellschaft wünscht, nützt es herzlich wenig mit dem Rauchen aufzuhören, aber für jede kleinste Distanz direkt mit dem Auto zu fahren, welches die Luft weitaus mehr verdreckt, als es ein Raucher tun würde.

Mir ist bewusst, dass ein Auto in der heutigen Gesellschaft unabdingbar ist und als nützlich angesehen wird, dennoch bleibt es eine Dreckschleuder, auch mit 3 Wege Kat. Somit ist das Argument der "besseren Luft dank Raucher-Verbotes" schon einmal vom Tisch ...

Bleibt nun noch dein zweites Argument: Du beschwerst dich, dass die Gesundheitssysteme in Deutschland durch Raucher stark bzw. stärker belastet werden? Hast du auch mal an die 14,1 Milliarden Euro an erzielten Tabaksteuern alleine im Jahr 2012 gedacht? Ich denke das Thema relativiert sich sehr schnell und ist somit kaum noch aussagekräftig.

[ nachträglich editiert von Boron2011 ]
Kommentar ansehen
01.05.2013 04:22 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@bastB
Wenn man keine Argumente hat, dann schreibt man nur Bullshit

gelle?
Kommentar ansehen
01.05.2013 08:44 Uhr von ksros
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Para, es wird sich trotzdem nichts ändern. Zu DM Zeiten sagten alle, die Packung müsste 10DM kosten damit die Leute aufhören zu rauchen. Der Preis ist schon überschritten. Damit das Gerotze an den Bushaltestellen aufhört müssen die Leute wohl erst mit dem Leben bezahlen. Wie kann man nur Geld dafür ausgeben um sich anzuhören wie ein kaputter Auspuff. Ist mir echt schleierhaft.
Kommentar ansehen
01.05.2013 10:18 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@lou-heiner Du schreibst:

"scheinheiliges pack seid ihr!
ps. ich bin nichtraucher. gönne aber jedem raucher seine paff von herzen und erlaube jedem bei mir zu rauchen. ausser im auto."

Und Du bist nicht scheinheilig von wegen Dein Auto und so.

Aber diese ganze Diskussion ist scheinheilig.

Raucher zeigen auf Alkohol und Autos - genauso wie wenn es um Drogen geht. Es wird immer etwas anderes herangezogen als Grund "ich bin dagegen". Irgendwie haben viele ein komisches "Weltbild" im Kopf, tut mir leid.



[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
01.05.2013 15:45 Uhr von jonny_x
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Reichsdampfer. Bezahlter Kampfposter der Tabakindustrie?

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?