30.04.13 18:21 Uhr
 17.312
 

Berlin: Barbesitzer erteilt GEMA und GEZ uneingeschränktes Hausverbot

Der Berliner Barbetreiber Dominik Galander wehrt sich derzeit mit einem Hausverbot gegen die GEMA und die GEZ.

Für seine Kreuzberger Bar "Galander" erteilte er den beiden Organisationen "uneingeschränktes Hausverbot", wie auf einem Schild an der Bar-Eingangstür zu lesen ist.

"Ich muss Gebühren für einen DJ bezahlen, der nicht da war" und weil keine Kontrolle durch die GEMA erfolgte, beschwert sich Galander. Die GEMA verteidigt sich damit, dass man von der Party in der Zeitung gelesen habe und daraufhin die Rechnung stellte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, GEZ, GEMA, Hausverbot
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 18:26 Uhr von Bewerter
 
+95 | -4
 
ANZEIGEN
Deshalb gehört der Zukunft die GEMAfreie Musik! Unter anderem zu finden auf jamendo.com
Kommentar ansehen
30.04.2013 18:30 Uhr von CoffeMaker
 
+124 | -4
 
ANZEIGEN
"Die GEMA verteidigt sich damit, dass man von der Party in der Zeitung gelesen habe und daraufhin die Rechnung stellte. "

LOL Was fürn Kasperverein. Man kann vieles in eine Zeitung schreiben, aber die GEMA wollte wohl das Geld für den Kontrollettie sparen um die Gewinne zu maximieren.
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:03 Uhr von Justus5
 
+116 | -2
 
ANZEIGEN
Unfassbar - man kriegt eine Rechnung, weil etwas in der Zeitung stand...
Irgendwas läuft schief in unserer Republik.... :(
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:06 Uhr von iMike
 
+90 | -12
 
ANZEIGEN
Alben von GEMA-Künstlern lade ich mit gutem Gewissen runter. Diese GEMA ist eine offizielle Betrügerbande. Hoffentlich machen die sich selber kaputt. Kranke, gierige Idioten
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:45 Uhr von httpkiller
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Er kann der GEZ Hausverbot erteile so lange er will. Die heißen nicht mehr GEZ. Aber das mit dem "in der Zeitung lesen" ist schon interessant.
Kommentar ansehen
30.04.2013 20:12 Uhr von tobsen2009
 
+39 | -0
 
ANZEIGEN
UNFASSBAR! Angenommen da kann ein Mitbewerber den anderen nicht leiden und gibt einfach mal ne Anzeige in der Zeitung auf und kündigt entsprechende Musik an, wenn der jenige dann nichts gegen die GEMA-Rechnung machen kann dann war es das. Was ist nur los hier in dem Land?! Die ganzen Künstler sollten ausnahmslos aus der GEMA austreten, kommt ohnehin nicht viel bei rum.
Kommentar ansehen
30.04.2013 20:46 Uhr von EkSeS
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich muss Gebühren für einen DJ bezahlen, der nicht da war"

"..Barbesitzer erteilt GEMA und GEZ uneingeschränktes Hausverbot"

die, auch nicht da waren. :)
Kommentar ansehen
30.04.2013 20:57 Uhr von Humpelstilzchen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hier läuft nicht nur irgendwas schief, hier läuft einiges schief! Und was uns im Leben begleitet wie die erfolgreiche Aussicht auf den Tod, das werden Rechnungen sein! Rechnungen für Dinge, die du freiwillig nie haben willst und zu denen du kommst wie die Jungfrau zum Kinde! Mit tödlicher Sicherheit! Und das von Menschen, die sich äusserst "Fürsorglich" und vehement für Dein "Bestes" einsetzen werden, und zwar für Dein Geld!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 21:00 Uhr von ms1889
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
gema nur so "stark" weil die politik sie schützt... gema/gez sind modelle aus der steinzeit. wir alle zahlen millarden an die...beim musik cd kauf, beim festplatten kauf etc... die gema sind staatlich geförderte kriminelle. alle die "künstler" die über sie geld bekommen, sind keine künstler, da sie mit ihrer "mitgliedschaft" bei der gema, das künstlerische verkauft haben. warum wehrt sich nicht mal einer richtig? aber die cdu/fdp haben ja ihre ärsche an die lobbyisten verkauft...daran liegt das!

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 21:12 Uhr von uhrknall
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Hausverbot für Plünderer...
Ich sehe da kein Problem, wenn die in dem Haus keine Narrenfreiheit hätten.
Kommentar ansehen
30.04.2013 23:45 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2013 01:43 Uhr von y0h0
 
+1 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2013 04:55 Uhr von keakzzz
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Das Lächerliche ist ja, daß bei der GEMA (im Gegensatz zu eigentlich allen alltäglichen Verfahren) die Beweislast umgekehrt wird. Das heißt konkret: nicht die GEMA muß beweisen, daß ich bspw. auf einer Party Musik von Künstlern gespielt habe, die Mitglied bei der GEMA sind sondern stattdessen müßte ich beweisen, daß sie es NICHT sind.

http://de.wikipedia.org/...

sowas behämmertes.


edit: besonders "schön" auch, z.b. bei frei und legal von Leuten ins Internet gestellten Titeln, bei denen die Urheber ein Pseudonym benutzen oder gar nur einen Dateinamen angeben:

"Kann die Sachlage nicht eindeutig geklärt werden, wird davon ausgegangen, dass die Musik nicht GEMA-frei ist, also zum GEMA-Repertoire gehört und somit entsprechende GEMA-Gebühren zu entrichten sind."

[ nachträglich editiert von keakzzz ]
Kommentar ansehen
01.05.2013 10:30 Uhr von Jager1960
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Gema und GEZ, vieleicht sollte man besser nachforschen bevor man Rechnungen erstellt.Vieleicht beantragen wir alle Kindergeld weil wir schon mal mit einer Frau geschlafen haben,könnten ja Kinder bei raus gekommen sein.
Kommentar ansehen
01.05.2013 10:36 Uhr von Kingbee
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Leute wie unser aller Dieter Bohlen und Co. sind die (natürlich neben der Unmenge von GEMA-Führungskräften) Nutzniesser dieser kri...... Vereinigung von Blutsaugern.

Pestbeulen der menschlichen Gesellschaft !
Kommentar ansehen
01.05.2013 11:57 Uhr von Blood_raven989
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na gut das die Bundesregierung klangheimlich letzte woche das Urheberrecht von 50 auf 70 Jahre verlängert hat. Prost Mahlzeit :D

Ach heute ist erster Mai :) viel Spass auf der Straße

[ nachträglich editiert von Blood_raven989 ]
Kommentar ansehen
01.05.2013 12:13 Uhr von Stick
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@yoho und roadrunner Natürlich ist er dazu berechtigt, einfach in die Quelle schauen, da steht, dass es dazu sogar schon Gerichtsurteile gibt, die ihn dazu berechtigen.
Abgesehen davon beschwert er sich nicht, weil er nicht kontrolliert wurde, sondern weil er für etwas zahlen soll, was er gar nicht in Anspruch genommen hat. Die Gema hat aufgrund eines Zeitungsberichtes eine Rechnung gestellt, einfach mal drüber nachdenken.
Kommentar ansehen
01.05.2013 12:43 Uhr von borninmay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das die GEMA Zeitungen, Wochenblätter und WEB Seiten von Vereinen systematisch nach Hinweisen checkt ist ein alter Hut.
Bin und das im eigenen Interesse mal gespannt wie das jetzt ausgeht.

[ nachträglich editiert von borninmay ]
Kommentar ansehen
01.05.2013 13:15 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ stick
Glückwunsch, du bist der einzige der Minusklicker, der es geschafft hat, auch was dazu zu schreiben ;)
Wenn man die Quelle liest, wird das ganze deutlich klarer. Der Satz in der News ist es meines Erachtens jedenfalls nicht. Schade, dass man so oft die Quelle lesen muss, um eine vernünftige Darstellung des Geschehens zu bekommen.
Kommentar ansehen
01.05.2013 13:40 Uhr von bloody-venom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu Hausverbot? die werden wahrscheinlich weiter ihre Rechnungen auf Grund von Zeitungsartikeln schreiben ;-) da brauchen die nicht in die Bar kommen ;-)
Kommentar ansehen
01.05.2013 20:13 Uhr von Surrender
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Jaja, bei mir haben Assad und Kim Jong-Un Hausverbot. Kann da mal jemand ne News draus machen? Gekommen sind die zwar noch nie - aber trotzdem!
Kommentar ansehen
01.05.2013 20:13 Uhr von Slyzer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Mir zumindest fehlt da die Logik."

nö, du hast es einfach nicht verstanden.
Kommentar ansehen
02.05.2013 06:48 Uhr von Jakko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiß GEMA-Bande!
Am Marktplatz öffentlich auspeitschen .....
Kommentar ansehen
03.05.2013 01:47 Uhr von y0h0
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Warum 24x Minus für "LOL, was ein Spacko. Als ob er dazu berechtigt wäre..."????

Dieser unwichtige Typ ist KEIN Systemeigner, er steht NICHT über dem System.

Er hat damit, genauso wie die meisten unwichtigen Spritzer hier, keine erweiterten Rechte.

Was bildet der sich also ein?
Kommentar ansehen
04.05.2013 06:27 Uhr von Acun87
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
yoho...

jetzt sinds 26... hahahahha

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?