30.04.13 15:35 Uhr
 91
 

Doping-Arzt Eufemiano Fuentes erhält Strafe auf Bewährung und Berufsverbot

Eufemiano Fuentes ist zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden. Der Dopingarzt darf außerdem für vier Jahre nicht praktizieren.

Mit dem Urteil nach einem drei Monate dauernden Prozess ist zunächst einmal ein Schlussstrich unter die "Operation Puerto" gezogen worden.

Der Mitangeklagte Jose Ignacio erhielt vier Monate auf Bewährung und ein ebenso langes Berufsverbot. Die Schwester von Fuentes, Yolanda, wurde frei gesprochen. Auch einen Freispruch erhielten die ehemaligen Teamchef Manolo Saiz, Vicente Belda und Ingacio Labarta.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: