30.04.13 14:30 Uhr
 88
 

Fußball: Borussia Mönchengladbach meldet Rekordumsatz und hohen Gewinn

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat auf seiner Mitgliederversammlung bekannt gegeben, dass im vergangenen Jahr ein Rekordumsatz von 122,3 Millionen Euro erzielt worden ist. Der Gewinn betrug 15,2 Millionen Euro. 2011 gab es noch einen Verlust von 3,5 Millionen Euro.

Durch die Abgabe von Marco Reus an Borussia Dortmund nahm man 17 Millionen Euro ein und durch den Verkauf von Dante an Bayern München kamen 4,7 Millionen Euro in die Gladbacher-Kasse.

Für dieses Jahr rechnet der Verein nicht mit so einem hohen Umsatz. "Wir werden nicht wieder in einer vergleichbaren Größenordnung Transfereinnahmen haben - was ja auch gut ist", so Stephan Schippers, der Geschäftsführer der Borussia.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gewinn, Borussia Mönchengladbach, Rekordumsatz
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach an Timothée Kolodziejczak interessiert
Fußball: Borussia Mönchengladbach feuert Trainer André Schubert
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 14:43 Uhr von flack13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde mich lieber über schönen Fußball der Fohlen freuen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach an Timothée Kolodziejczak interessiert
Fußball: Borussia Mönchengladbach feuert Trainer André Schubert
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?