30.04.13 14:20 Uhr
 1.428
 

Zustände in Griechenland kritisch: Sogar illegale Einwanderer verlassen das Land

Einst gaben sie Unmengen von Geld an Menschenschmuggler aus, um nach Europa zu gelangen. Nun gibt es einen Gegentrend. Die Zahl der illegalen Migranten in Griechenland, die nach Hause wollen, steigt zunehmend.

Die Lage in Griechenland wird zunehmend kritisch. Nun verlassen das Land sogar illegale Einwanderer. Demnach suchen immer mehr illegale Einwanderer die Internationale Organisation für Migration (IOM) auf, um in ihre Heimat zurück zu können.

Mit der Finanzkrise nahm auch die Fremdenfeindlichkeit im Land zu. So zeigen die Kampagnen der rechtsextremen Parteien, wie zum Beispiel "Golden Dawn", zusehends Wirkung bei den Menschen des Landes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Land, Einwanderer, Illegalität
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbarländer besorgt: Wird Nordkorea im Ernstfall Giftgas einsetzten?
Referendum in der Türkei: Offenbar gaben selbst Tote ihre Stimme ab
Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe