30.04.13 12:59 Uhr
 164
 

Geheimnisse an Mozilla verraten: Opera verklagt ehemaligen Mitarbeiter

Opera hat Klage gegen einen ehemaligen Berater und Mitarbeiter eingereicht. Trond Werner Hansen hat bis 2010 für Opera gearbeitet. Im letzten Jahr war er mit einem Beraterauftrag bei Mozilla tätig.

Im Zuge dieser Tätigkeit soll er Mozilla Geschäftsgeheimnisse von Opera weitergegeben haben. Opera sei dadurch ein Schaden in Höhe von 3,4 Millionen Euro entstanden. Hansen wies die Anschuldigungen zurück. Er habe immer unterschieden, was zu Opera gehöre und was seine eigenen Ideen seien.

"Es wird berichtet, dass Opera eine Klage gegen den Berater Trond Werner Hansen anstrengt. Es gibt keine Klage gegen Mozilla und wir sind an dem anhängigen Verfahren nicht beteiligt", so ein Kommentar von Mozilla.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Geheimnis, Mozilla, Opera, Industriespionage
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 14:23 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer wieder genial wie krampfhaft versucht wird, einen Schaden in Geld umzurechnen. Die dabei herauskommenden Summen sind so wunderherrlich utopisch.

Ach ja ... man sollte das vielleicht auch bei Körperverletzungen einführen ... getreu dem Motto "Du hast mir für 150€ aufs Maul gehauen, aber ich Dir nur für 120€! ..."

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?