30.04.13 10:44 Uhr
 2.017
 

Kein Service mehr: Apple nimmt ab Juni Abstand vom originalen iPhone

Das originale iPhone, später bezeichnet als "iPhone 2G", erfuhr seine Markteinführung im Juni 2007, wurde allerdings bereits im darauf folgenden Jahr vom iPhone 3G abgelöst und komplett aus dem Verkauf genommen.

Nun hat Apple angekündigt, ab dem 11. Juni 2013 den Service für das originale iPhone einzustellen.

Das Bestellen von Ersatzteilen oder die Reparatur des Gerätes ist dann bei Apple und Servicepartnern nicht mehr möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Service, Einstellung, Reparatur
Quelle: www.giga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 11:00 Uhr von b4ph
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas... schon das zweite Plus, was ich für Crushial heute vergebe.

Wer bist du und was hast du mit Crushial gemacht?!
Kommentar ansehen
30.04.2013 11:15 Uhr von Sir.Locke
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
"vom originalen iPhone" und was ist der rest? eigenfakes?!
Kommentar ansehen
30.04.2013 11:41 Uhr von shadow#
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Das sind 7 Jahre.
Bietet Samsung noch Service für so alte Geräte?
Kommentar ansehen
30.04.2013 12:08 Uhr von Slaydom
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow
ja tun sie
Kommentar ansehen
30.04.2013 13:00 Uhr von PrinzvonAnhalt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommunistenhandy
Kommentar ansehen
30.04.2013 13:40 Uhr von donalddagger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich würde mal interessieren wie viele dieser ur-iphones noch in betrieb sind. weiss jemand ob es da irgendwo noch ne statistik gibt?
Kommentar ansehen
30.04.2013 13:50 Uhr von GulfWars
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde 5-10 Jahre sollte ein Handy halten

Ich benutze immer noch mein Nokia 5410i und bin in Sachen Telefon und SMS sehr zufrieden. Leider fällt es langsam auseinander.

Werd mal sehen was ich mir dann kaufe, sollte aber stabil sein. Eventuell doch mal nen Samsung Xcover2, Internet kann ich ja wohl deaktivieren.
Kommentar ansehen
30.04.2013 16:11 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@GulfWars

Das tun sie an sich auch, aber die Technik schreitet nun mal schneller voran und es ist nicht die Schuld der Technik, dass du nicht nachkommst

Klar könnten solche Geräte JAHRZEHNTE halten. Dann laufen aber nach 10 Jahren alle Leute mit Geräten rum, die Specs haben, die seit 10 Jahren überholt sind. Das führt dann wieder dazu, dass Entwickler für 50000 veraltete Systeme und Technologien optimieren müssen und die Performance der neuen Geräte nicht richtig ausreizen können, weil alle Spätzünder dann rumjammern, dass ihre Specs nicht für die Apps herhalten (Ist ja heute leider schon so)


Für etwas ESSENZIELLES wie ein Smartphone, dass in deiner Tasche Kamera, Telefon, Mail-Client, Chat-Client, Tonbandgerät, MP3-Player/Walkman, Taschenrechner, Notizblock, Kontaktlisten etc. etc. etc. in EINEM Gerät ersetzt, kann man ruhig auch mal alle 2 Jahre 600€ ausgeben. Wenn ihr das in Alkohol/Tabak/sonstige Spielereien aufrechnet, gebt ihr dafür bei weitem mehr aus, obwohl es nicht mal annähernd so notwendig ist.
Kommentar ansehen
30.04.2013 19:07 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ersatzteilversorgung sollte min 10 Jahre plicht sein

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?