30.04.13 08:23 Uhr
 177
 

Berlin: Metalldiebstahl auf Baustelle

Die Polizeibeamten in Berlin beobachteten einen Mann, der von einer Baustelle eine Rolle Erdungskabel klaute.

Der 43-jährige Dieb steckte seine Beute in die Tasche und flüchtete auf einem Fahrrad. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und nahmen den Buntmetalldieb kurz darauf fest.

Der Diebstahl ereignete sich am gestrigen Montagabend gegen 21.20 Uhr am Friedrich-Krause-Ufer in Berlin Mitte.


WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Diebstahl, Metall, Baustelle
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2013 09:40 Uhr von ted1405
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat:
"Der 43-jährige Dieb steckte seine Beute in die Tasche ..."

Wow ... das war aber ein Diebstahl in ganz großem Maße! Heftig. Von dem Metall hätte man ja mindestens 100 Büroklammern herstellen können! Irre ...


*kopf schüttel*

Ehrlich: wenn er es in die Tasche stecken und auf dem Rad wegfahren konnte, dann ist das nicht bedeutsamer als jeder Ladendiebstahl. Viel wichtiger wäre es, die organisierten Metalldiebe allesamt mal zu erwischen, denn die Schäden, welche die verursachen, sind schon extrem!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?