29.04.13 19:43 Uhr
 375
 

Red Bull - Vom Getränkehersteller zum Medienkonzern

Seit ein paar Jahren mischt der Milliardär Dietrich Mateschitz, der mit der Getränkemarke Red Bull sein Vermögen aufbaute, nun in der Medienwelt mit TV-Produktionen, Zeitschriften und nun auch einem Buchverlag mit.

Mit der Zeitschrift "Terra Mater" weckt der Konzern die anspruchsvollen Leser mit etwa Reportagen, Wissenschaft, Kultur oder Reisen auf hohem Leserlevel.

Der TV-Sender "Servus TV" gehört ebenfalls dem Red Bull Medienkonzern. Mit unter anderem gekauften BBC-Produktionen, aber auch eigenen Werken möchte Mateschitz die Fernsehlandschaft des Privatfernsehens bereichern.


WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Red Bull, Medienkonzern, Getränkekonzern
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann zeigt bissige "Red Bull"-Satire mit Flüchtlings-Challenge
EU-Gericht lehnt Blau-Silber als Farbmarke für Red Bull ab
Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2013 20:23 Uhr von 4thelement
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
keine andere firma investiert soviel geld in extrem / randsportarten wie redbull ( hard enduro serie , redbull rampage etc etc ) & zeigt diese dann auch im freien TV programm ! ich gönne denen das geld & hoffe die machen weiter so :D
Kommentar ansehen
29.04.2013 23:09 Uhr von helldog666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Servus TV ist ein toller Sender, Inhalte für die man bei manch anderen horrende Preise zahlen müsste und die von Servus TV geben sich wirklich Mühe bei ihrem Programm!!

[ nachträglich editiert von helldog666 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann zeigt bissige "Red Bull"-Satire mit Flüchtlings-Challenge
EU-Gericht lehnt Blau-Silber als Farbmarke für Red Bull ab
Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?