29.04.13 18:33 Uhr
 370
 

Türkischer Politiker warnt vor "Großkurdistan"

Kemal Kilicdaro?lu, Vorsitzender der sozialdemokratischen Partei CHP, warnt vor der Gründung von "Großkurdistan" auf syrischem, irakischem und türkischem Boden. Er begründet dies mit dem momentanen Friedensprozess zwischen AKP und PKK.

Zuerst würde die Türkei von den Energieressourcen im Nordirak profitieren, dann würde die AKP die Gründung Großkurdistans beaufsichtigen. Dieses Großkurdistan würde dann aus Territorien des Irak, Syriens und der Türkei bestehen.

Der AKP warf er vor, die Opposition vom Friedensprozess mit der PKK auszuschließen und Informationen vorzuenthalten. Es wird befürchtet, dass sich kurdische Gruppen in Syrien mit der PKK vereinigen und einen Krieg mit der Türkei beginnen.


WebReporter: Ladehemmung
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, Angst, Kurdistan
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2013 18:33 Uhr von Ladehemmung
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Schwieriges Thema mit den Kurden und Kurdistan. Und wenn die Lage in Syrien jetzt auch noch instabil ist, dann kann es natürlich sein dass es da bald wieder knallt...

Ach ja und ich ich wollte bestimmten Autoren hier mal ein bischen die Quellen klauen.

[ nachträglich editiert von Ladehemmung ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 09:48 Uhr von HateDept
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte schon zu Beginn der Konflikte in Syrien von der Idee "Kurdistan" gehört - in Verbindung damit, warum der Westen an einem instabilen Syrien interessiert sei.

Hierbei geht es dem Westen aber weniger um die Kurden als vielmehr um einen Marionettenstaat. In der betreffenden Region entspringen die Haupt-Wasserquellen für ein riesiges Gebiet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?