29.04.13 15:30 Uhr
 241
 

Fußball/Russland: Linienrichter vermöbelt Spieler mit Tritten und Schlägen

Nach dem Spiel der beiden russischen Fußballmannschaften Amkar Perm und Terek Grosny kam es zu einem Eklat, weil der Linienrichter einen Perm-Kicker verprügelte.

Der Unparteiische Musa Kadyrow aus Tschetschenien attackierte mit Tritten und Schlägen den Spieler Ilja Kritschmar und wurde jetzt lebenslang gesperrt.

"In meiner ganzen Karriere als Schiedsrichter habe ich so etwas noch nicht gesehen", so der frühere Fifa-Schiedsrichter Alexej Spirin zu dem Vorfall. Angeblich soll Kritschmar die Mutter des Linienrichters beleidigt haben, woraufhin dieser ausrastete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Russland, Spieler, Prügelei, Linienrichter
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2013 15:49 Uhr von diezeeL
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Achso weil er nur ein Linienrichter ist muss er sich alles gefallen lassen. :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?