29.04.13 14:34 Uhr
 16.031
 

"Mitten im Leben"-Sendung kostet Familie Hartz-IV-Bezüge: Amt kürzt Zahlung

Ein Mitarbeiter des Jobcenters sah in der RTL-Sendung "Mitten im Leben" eine ihm bekannte Familie, die anscheinend in einer Wohnung zusammenlebte und reagierte.

Der Mutter von sieben Kindern wurden die Hartz-IV-Bezüge gestrichen, weil sie in der Show mit ihrem Mann zusammenlebte.

Die Frau behauptet, dies sei nur für die Sendung gestellt gewesen, beide lebten immer noch getrennt. Auch RTL sagte: "Mitten im Leben" ist eine "Scripted Reality Serie". Gescripted bedeutet, es gibt ein Drehbuch. Es kann also durchaus sein, dass Thorsten nur für die Kameras mit Nicole zusammenwohnte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, Hartz IV, Amt, Kürzung, TV-Sendung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2013 14:38 Uhr von Pixwiz
 
+52 | -4
 
ANZEIGEN
Die haben echt nix besseres zu tun?
Kommentar ansehen
29.04.2013 14:47 Uhr von Lucianus
 
+101 | -9
 
ANZEIGEN
1. Mach bei solchen "Shows" nicht mit.

2. 7(!) Kinder in 16 Jahren? Such dir mal n anderes Hobby.

3. Es arbeiten Leute im Jobcenter die RTL als Wahrheit hinstellen/annehmen? Kein wunder das die nichts geschi***en bekommen.
Kommentar ansehen
29.04.2013 14:47 Uhr von Bildungsminister
 
+87 | -11
 
ANZEIGEN
"Da spielen Asis einen Asi für Asis, damit die Asis über die Asis im Fernseher sagen können, sie seien Asis." - Nuhr

Da fehlen einem die Worte. Sieben Kinder, wahrscheinlich von 10 verschiedenen Vätern, schön H4, und dann noch im Unterschichten-TV rum prollen.

Ich habe absolut nichts gegen Menschen die warum auch immer vom Staat leben müssen, aber genau die Sorte da oben bringt 99% vernünftige Menschen in Verruf. Ich hätte denen alles gestrichen. Wer poppen kann, der kann auch arbeiten.

Jaja, hier n Euro fürs Phrasenschwein.
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:23 Uhr von Jaecko
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
D.h. die vom Amt haben das, was RTL da gezeigt hat, geglaubt? ... o m g...
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:25 Uhr von maxi91
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
dazu kann man nur sagen dumm gelaufen, es gibt aber auch leute die sich "trennen", gibt mehr hartz 4, jeder seine wohnung und am ende ist man trotzdem noch zusammen

[ nachträglich editiert von maxi91 ]
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:29 Uhr von tobsen2009
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
es ist traurig das die Kinder darunter leiden müssen. Auch ich habe absolut nichts gegen Leute die vom Staat Leistungen in Anspruch nehmen müssen, nur wenn ich dann so eine sehe die 7(!) Kinder hat, da könnt ich ausm Tanga springen!

Hauptsache nichts tun und schön Leistungen kassieren, wohlmöglich kommt dann noch bei der Frage ob Sie denn mal wieder arbeiten möchte die Antwort; "wie soll das gehen?!..ich habe 7 Kinder" und wenn die dann später mal erwachsen sind, dann heißt es "ich bin auf Grund meines Übergewichts sehr krank, mich stellt doch keiner mehr ein"... GRRRRR über solche könnte ich mich so aufregen. Ganz nebenbei sind solche "Mütter" immer selbsternannte Mustermütter, die viiiiiel Liebe schenken und wo den Kindern überhauptnichts fehlt..

Ne, ich schreib besser nichts mehr dazu. Und wie gesagt, ich habe KEIN PROBLEM mit Leuten die unschuldig in die Situatuion geraten sind und Sozialleistungen in Anspruch nehmen müssen, auch wenn es oft auf Grund von Alter oder Krankheit ect. eine Einbahnstrasse ist.
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:38 Uhr von McClear
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Dickes fettes LOL! Selbst schuld, wenn man im Schund-TV sich zum Affen machen lässt! Irgendwann habe ich auf so etwas gehofft.
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:38 Uhr von PrinzvonAnhalt
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
eine Mitarbeiterin schaut diese Sendung? Oh je. Ich würde mich schämen sowas in meinem UN bzw Behörde sitzen zu haben.
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:54 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hrhr, guter Einfall. DIe armen Mitarbeiter die diese Sendungen schauen müssen.
Kommentar ansehen
29.04.2013 16:57 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Aber das was sie als "Aufwandsentschädigung" vom Sender bekommen haben, haben Sie die denn angegeben?

Es sollte aus jeder Region eine Person vom Jobcenter aktuelle Sendungen dieser Art sehen. Das ist das wirksamste Mittel diesen bei zu kommen.
Kommentar ansehen
29.04.2013 17:09 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@PrinzvonAnhalt

wieso ist doch die perfekte Überwachung, wenn ein Mitarbeiter die täglichen Hartz 4 Sendungen nach seinen Klienten abgrast ;-)
Kommentar ansehen
29.04.2013 18:06 Uhr von Locke226
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Da sieht man doch mal wieder wie die Mitarbeiter des Jobcenters ihre Arbeitszeit verbringen und sich geistig weiterbilden.Hartz-IV Empfänger haben dafür keine Zeit, die sind nähmlich auf Stellensuche um sich wieder einer sinnvollen Tätigkeit widmen zu können !!
Kommentar ansehen
29.04.2013 18:10 Uhr von Locke226
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Da sieht man doch mal wieder wie die Mitarbeiter des Jobcenters ihre Arbeitszeit verbringen. Hartz-IV Empfänger gucken um diese Zeit kein TV, da sie sich um eine neue Arbeitsstelle bemühen !
Kommentar ansehen
29.04.2013 18:25 Uhr von Acun87
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte damals der tiefpunkt des deutschen fernsehens sei erreicht, als das reality tv kam... eines besseren wurde ich belehrt als es noch dicker kam und das fake reality tv eingeführt wurde

[ nachträglich editiert von Acun87 ]
Kommentar ansehen
29.04.2013 18:33 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Locke226 - erst denken, dann nachdenken - vlt. hatte die Tante vom Jobcenter frei.
Kommentar ansehen
29.04.2013 18:53 Uhr von Leeson
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Locke
Ja, dass kann nur noch ein toppen.
Störe niemals ein Amtskaffeekränzchen gegen 15 Uhr.
Da wirst du angebrüllt runter gemacht.
Dabei wollte ich nur eine Prüfung der ortsveränderlichen Geräte durchführen.
Es gibt nämlich Menschen, die für ihr Geld arbeiten müssen und es nicht beim Kaffee trinken und Kuchen essen verdienen.

@News
Mein erster Gedanke war, Couchpotato (Die drei F´s die ich aus Diskriminierungsgründen nicht aussprechen werde) und der Zweite bezog sich auf diesen JC-Mitarbeiter.
Es weiß ja nun fast jeder, jedenfalls in meinem Bekanntenkreis, dass solche "Shows" nicht voll der Wahrheit entsprechen.

Traurig finde ich auch, dass es scheinbar wirklich noch Menschen gibt, die denken durch ein neues Baby einen finanziellen Vorteil zu bekommen.
Kommentar ansehen
29.04.2013 19:24 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wieso sollte da jemand (vor allem wer) Reality udn Real verwechseln?

Wenn eine vom Jobcenter im TV eine ihr bekannte betreute Familie sieht und genau weiß das die keine Einkünfte daraus (und die werden nicht umsonst im TV sein) angemeldet hat - dann muss man tätig werden.

Was ist daran jetzt so schwer zu verstehen? Oder seit ihr alle für Schwarzarbeit?
Kommentar ansehen
29.04.2013 21:42 Uhr von maxi91
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich mich von meinem partner trenne dreh ich nicht so nen mist mit dem, aber soweit wurde nicht gedacht und wenn sie getrennt sind, wieso wird die fehlende summe zusammengerechnet - ein schelm wer arges dabei denkt
Kommentar ansehen
29.04.2013 21:53 Uhr von physicist
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm muss man denn bitte sein, nicht zu erkennen das der ganze Krempel nur von Laien extrem schlecht geschauspielt wird?

Die Meldung ist so doof, das kann eigentlich nur virale Werbung für die Sendung sein.

Wers glaubt passt prima in die Zielgruppe ;)
Kommentar ansehen
29.04.2013 22:30 Uhr von Samsara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Alles halb so wild. Die brauchen nur die BILD-Zeitung aufs Amt zu hetzen und die Kürzung wird wieder zurückgenommen

;-)
Kommentar ansehen
29.04.2013 23:48 Uhr von fakusaman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hey Lieben leute wir sollten uns für sowas schämen ...
aber schön die dumme fresse halten wen wir den Griechen das ganze geld inden Arsc. schieben so wird deutschland niemals den krieg gewinnen....weiter sooooooo

[ nachträglich editiert von fakusaman ]
Kommentar ansehen
30.04.2013 02:01 Uhr von miesepeter82
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
genau diese mistv**cher hauen alle anderen die ungewollt von hartz4 leben in die scheisse....aber über sowas freuen die klugscheisser u.schubladendenker sich...jetzt könnt ihr wieder schön ablästern über die hartz4 leute.....ihr scheiss dreckige beamtenaufzucht.........
Kommentar ansehen
30.04.2013 04:00 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen ..... :)
Kommentar ansehen
30.04.2013 17:02 Uhr von gerndrin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die eigentliche Krux ist doch die Blödheit des Jobcenters.
Die Familie zieht mit Anwalt vor Gericht.
Wer zahlt?
Der Steuerzahler.
Das Gericht gibt der Familie Recht.
Wer zahlt?
Der Steuerzahler.
Unterm Strich bleibt:
Der Steuerzahler zahlt für die Blödheit der Jobcenter!
Mittlerweile haben Gerichte Jobcenter sogar schon verurteilt - Stichwort Mißbräuchlichkeitskosten!!!
Kommentar ansehen
30.04.2013 22:32 Uhr von Aurich02
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon traurig das sogar die Mitarbeiter in Jobcentern schon so hohl dumm sind und Realität nicht mehr zwischen gescriptet unterscheiden können.

Aber auf der anderen Seiten auch dummheit für denjenigen der bei so ein scheiss noch mitmacht.

[ nachträglich editiert von Aurich02 ]

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?