29.04.13 13:37 Uhr
 8.292
 

Mathematik: Steckt in der mysteriösen Kreiszahl Pi auch jeder erdenkliche Text?

Seit Jahrtausenden zerbrechen sich Mathematiker den Kopf über die rätselhafte Kreiszahl Pi und sie konnten diese auf zehn Billionen Stellen genau berechnen.

In Pi steckt jede beliebige Ziffernfolge, die man sich denken kann und somit auch jeder beliebige Text, den man sich denken kann.

Insofern steckt in Pi wahrscheinlich auch jeder jemals geschriebene Text, von Goethes "Faust" bis hin zu jedem Shakespeare-Drama.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mysterium, Text, Mathematik, Pi
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2013 13:40 Uhr von S8472
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso eine Frage in der Überschrift, wenn es im Text bestätigt wird? Dafür ein Minus von mir.

[ nachträglich editiert von S8472 ]
Kommentar ansehen
29.04.2013 13:46 Uhr von Captnstarlight
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Seit wann ist die Kreiszahl Pi mysteriös?
Kommentar ansehen
29.04.2013 14:15 Uhr von ptahotep
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@ouster
Super, da die Kreiszahl ja natürlichen Ursprungs ist die selbstverständlich nicht patent- und schützenswert und trifft somit alle Sachen die Pi betreffen.

Das mal den Gerichten und Patentämter klar machen
}:->
Kommentar ansehen
29.04.2013 14:38 Uhr von RatedRMania
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mal einer der Mathematiker erklären wie man von Ziffernfolgen auf Texte kommt?
Kommentar ansehen
29.04.2013 14:47 Uhr von Leondriel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Du weist jedem Buchstaben eine Zahlenfolge zu. A = 001, B = 002, C = 003...
Kommentar ansehen
29.04.2013 14:48 Uhr von Leimy
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Und an welcher Stelle genau waren jetzt die Lottozahlen der nächsten Woche?

Achja: Ab sofort darf die Zahl PI im Schulunterricht nicht mehr verwendet werden, weil darin allerlei Pornobilder und -videos drin sind.

[ nachträglich editiert von Leimy ]
Kommentar ansehen
29.04.2013 14:55 Uhr von miyoko
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@RatedRMania
Ein Computer kann lediglich mit Zahlen umgehen und nicht mit Buchstaben oder anderen Zeichen. Deshalb ist jeder Buchstabe durch eine Zahl dargestellt. Zum Beispiel könnten wir sagen: 1 bedeutet a, 2 bedeutet b, 3 bedeutet c, usw...

Wenn wir jetzt "hallo" schreiben wollen, hätten wir die Zahlenfolge 08 01 12 12 15.

Die Zuordnung von Zahlen zu Buchstaben (oder anderen Zeichen) nennt man auch "Zeichenkodierung". Die bekannteste und wohl verbreiteste ist ASCII, welche 256 Zeichen unterstützt (8Bit = 1 Byte).
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:08 Uhr von magnificus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die "Text" Aussage würde wohl auch auf andere Zahlen mit gleichem Charakter, irrational?, zu treffen.
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:18 Uhr von KifKif
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ miyoko

du hast recht, ich würde nur noch hinzufügen das ein computer im binärsystem arbeitet und nur 0 und 1 versteht, daraus werden sämtliche andere zahlen gebildet

z.B die Dezimalzahl 28 wäre dann 11100
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:24 Uhr von miyoko
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@kifkif
Ich wollte es einfach halten und nicht noch erklären wie die Zahlen dann schließlich zusammen gesetzt sind. WIr könnten auch noch tiefer gehen und erklären, dass die Binärzustände durch Spannung dargestellt werden ^^
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:31 Uhr von KifKif
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das würde das ganze dann sprengen, hast recht

jemand der mit der thematik aber nichts zu tun hat, könnte meinen das ein computer im dezimalsystem arbeitet.

und solche missverständnisse wollen wir doch nicht aufkommen lassen. Deswegen habe ich mich verpflichtet gefühlt das Binärsystem erwähnen zu müssen ^^
Kommentar ansehen
29.04.2013 17:05 Uhr von Schäff
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dass Ziffern/Zahlen und Buchstaben/Worte eng miteinander verwandt sind, zeigt sich auch in der Sprache, wo Zahl/zählen und Erzählung/erzählen, sowie niederländisch taal (Sprache) und englisch tale (Erzählung) vom germanischen tal? abstammen, das, meine Interpretation, sinngemäß aneinanderreihen/Aneinanderreihung heissen müsste.
->
(ab-)zählen= Erfassung der Gesamtsumme einer Menge durch gedankliches Aneinanderreihen seiner Objekte
(er-)zählen= gedankliche Aneinanderreihung eines Geschehens mittels mündlicher Artikulation
Kommentar ansehen
29.04.2013 18:22 Uhr von expert77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB

Da Pi irrational ist, gibt es kein Muster.
Kommentar ansehen
29.04.2013 18:24 Uhr von Samael70
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdenklich würde mich das nur machen, wenn in der Zahl PI, ganze Sätze auftauchen würden.
Kommentar ansehen
29.04.2013 19:18 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch eine logische Schlussfolgerung.

Die Zahl Pi ist unendlich und unperiodisch. Wenn man also lange genug (und natürlich auch schnell genug, damit man es noch erlebt) rechnet, muss man zwangsläufig irgendwann mal auf eine bestimmte beliebig lange Zahlenfolge treffen, die dem gesuchten Muster entspricht.
Kommentar ansehen
29.04.2013 19:19 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ expert77
Das musst du mir jetzt mal erklären...
Ich ging bis jetzt davon aus, dass irrationale Zahlen
sich dadurch definieren, nicht in einem Bruch aus ganzen Zahlen beschrieben werden zu können.

Dass das Fehlen eines Musters auch eine Bedingung ist,
war mir neu.

Beispiel:
0,10100100010000 ist eine irrationale Zahl, besitzt aber ein Muster.
Kommentar ansehen
29.04.2013 19:30 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Gibt es andere Zahlen, die eine unendliche Zahlenfolge nach dem Komma haben(darauf beruht doch die "TEXT" Vermutung,oder)? Heißen die transzendent? Und würde die Aussage der News nicht auch auf diese Zahlen zu treffen?

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
29.04.2013 21:19 Uhr von WinnieW
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Captbstarlight

Ist mysteriös nicht lediglich ein anderes Wort für transzendent?


http://de.wikipedia.org/...

@expert77

Die Zahl Pi ist nicht nur irrational sondern zudem auch transzendent

Enthält also, nach dem Komma, alle nur denkbaren Ziffernfolgen die es geben kann.
Kommentar ansehen
30.04.2013 04:02 Uhr von Shifter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja auch nix neues
Kommentar ansehen
30.04.2013 08:05 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die eulersche Zahl kann das auch... und viele andere :)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?