29.04.13 13:30 Uhr
 2.215
 

Indien: Vater lässt neunjährigen Sohn Ferrari fahren und versteht Aufregung nicht

Der Inder Mohammed Nisham ist ein extrem wohlhabender Tabak- und Immobilienunternehmer und hat 18 Luxusautos in seiner Garage stehen. Eins davon darf auch sein Sohn fahren.

Das Problem ist: Der Sohnemann ist erst neun Jahre alt und nun ermittelt die Justiz gegen den Vater wegen Gefährdung des Kindeslebens. Dieser versteht die Aufregung darüber jedoch überhaupt nicht.

"Ich bin stolz auf ihn", so die Mutter Amal Nisham, "er fährt Auto seit er fünf ist." Zum neunten Geburtstag durfte er eben den Ferrari fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Vater, Sohn, Indien, Ferrari, Aufregung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2013 18:10 Uhr von Allmightyrandom
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
" der die technik nicht einmal versteht"

Wie viele Autofahrer- und innen verstehen in Deutschland die Technik dahinter nicht...
Kommentar ansehen
29.04.2013 20:50 Uhr von Seppus22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auf so einer Privatstrecke... meinetwegen. Viele Rennfahrer ob nun Motorrad oder Auto haben schon von klein auf damit zu tun gehabt.
Allerdings finde ich es unverantwortlich ihn so ein Geschoss fahren zu lassen, was keinen Fehler verzeiht... ich meine es ist was anderes ein Auto zu fahren was 12 sek. auf 100 braucht oder eines welches nur mal kurz dafür angetippt werden muss und dich in den Sitz zurück presst ( wo der kleine Kerl dann nicht mehr an die Bremse zb. kommt, weil größe und Kraft fehlt )
Kommentar ansehen
29.04.2013 21:13 Uhr von Blackhart12
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lieber lässt er ihn Ferrari fahren als das er mit ihm zusammen Frauen und Kinder quält und vergewaltigt
Kommentar ansehen
29.04.2013 22:58 Uhr von Acun87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt.. ist doch voll alltäglich das mal eben n kleinwüchsiger kerl mit milchbart und schnuller statt dicker zigarre in nem ferrari vorfährt ...

hahahahah... oh man
Kommentar ansehen
29.04.2013 23:36 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns auf ner unbelebten Strecke is, von mir aus. Aber wenn er damit andere gefährdet, gehört er klar bestraft. Und wenns kracht bleibt auch das Kind nicht unbeschadet. Nur kommen bei Unfällen durch sowas gerne überwiegend Unbeteiligte zu Schaden. Aber als "Tabak- und Immobilienunternehmer" hat man sicher schon genug Leute auf dem Gewissen, da juckt sowas auch nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?