29.04.13 12:46 Uhr
 1.372
 

Berlin-Kreuzberg: Immer mehr Geschäfte akzeptieren Bitcoin

Während Bitcoin von vielen immer noch als bloßes Spekulationsobjekt wahrgenommen wird, etabliert es sich in der Kreuzberger Geschäftswelt zunehmend als praktisches Zahlungsmittel.

So weist Kreuzberg mittlerweile weltweit die höchste Dichte an Geschäften auf, die Bitcoin zur Zahlung akzeptieren. Sei es eine LP von Tom Waits, ein Stück Kirschkuchen oder ein Barbesuch - alles mit Bitcoin zahlbar im Graefekiez.

Vor allem durch Abstand zum Althergebrachten entwickelt Bitcoin im alternativen Kreuzberg eine besondere Anziehungskraft. Aber auch Kostengünstigkeit und Einfachheit des Bitcoinsystems gegenüber Kreditkarten überzeugt die Händler.


WebReporter: waulmurf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Kreuzberg, bitcoin
Quelle: www.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2013 14:09 Uhr von raterZ
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
sehr gut! freut mich, diese news.
Kommentar ansehen
29.04.2013 15:18 Uhr von Finalfreak
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte ich nie gedacht, dass die Bitcoins jemals so alltagstauglich werden!
Es könnte sich wirklich zu einer wichtigen Zweitwährung entwickeln.
Kommentar ansehen
29.04.2013 22:04 Uhr von justmy2cents
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.risechicken.com/

[ nachträglich editiert von justmy2cents ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?