29.04.13 09:57 Uhr
 168
 

Athen: Zwei Frachter kollidieren im Mittelmeer - Zehn Personen werden vermisst

Im Mittelmeer hat sich ein Schiffsunglück ereignet. Bei klarer Sicht stießen zwei Frachtschiffe zusammen.

Ein Frachter sank. Sieben Besatzungsmitglieder wurden gerettet. Zehn Matrosen gelten noch als vermisst. Das andere an dem Unglück beteiligte Schiff konnte seine Fahrt fortsetzen.

Untersuchungen zum Unfallhergang sind bereits angelaufen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Athen, Mittelmeer, Frachter, vermisst
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2013 13:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir das mal einer erklären, wie zwei riesige Schiffe auf offener See bei gutem Wetter kollidieren können?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?