28.04.13 20:06 Uhr
 780
 

Mainburg: Beleibter Betrunkener mit Hebesack von Feuerwehr aus Kneipe geholt

In Mainburg konnte sich ein Wirt nicht mehr helfen und musste die Feuerwehr rufen, da ein Betrunkener nicht mehr gehen wollte.

Trotz eines Eimers Wasser wachte der Betrunkene nicht auf. Die Trage des Rettungsdienstes hätte dem Gewicht des übergewichtigen Mannes nicht stand gehalten.

Deshalb musste mehrere Feuerwehrler den Mann mit einem Hebesack aus der Gaststätte bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: adam303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuerwehr, Übergewicht, Betrunkener, Kneipe
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2013 20:14 Uhr von blade31
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
oh ich hab beliebter Betrunkener gelesen...
Kommentar ansehen
28.04.2013 21:24 Uhr von spacekeks007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoff mald a hat wer fotos von der aktion gemacht und dem typen später unter die nase gehalten.

hoffe das bringt ihn zum überlegen was er sich und anderen angetan hat

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?