28.04.13 17:49 Uhr
 109
 

Berlin: Grüne schließen sich Endlagersuchgesetz der Regierung an

Die Grünen haben auf ihrem Parteitag in Berlin über die Frage der Suche nach einem Endlager für Atommüll debattiert. Dabei kamen sie zu dem Schluss, dass man sich dem Endlagersuchgesetz der derzeitigen Regierung anschließen würde.

"Es muss sichergestellt sein, dass es keinen weiteren Castor nach Gorleben gibt, alles andere ist nicht akzeptabel", so Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin. Der Umweltminister Niedersachsens Stefan Wenzel warnte Peter Altmaier davor, die Bedenken der Grünen zu ignorieren.

Wenzel drohte Altmaier sogar mit einer Normenkontrollklage, wenn das Land Niedersachsen in seinen Bedenken unter anderem über Kosten für Castortransporte übergangen würde. Das Endlagersuchgesetz garantiert eine ergebnisoffene Suche für ein neues Endlager.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Die Grünen, Atommüll, Endlager
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?