28.04.13 15:07 Uhr
 7.251
 

USA: Mann hatte Sex mit zwei Hunden - Dafür muss er 15 Jahre ins Gefängnis

In den USA muss jetzt ein 37 Jahre alter Mann für 15 Jahre ins Gefängnis. Der Hintergrund: Er war mehrfach beim Sex mit Hunden erwischt worden.

Während er anfangs noch davonkam, indem er argumentierte, er habe nur mit den Hunden gekuschelt, wurde er dann doch in einer unzweifelhaften Situation überrascht.

Konkret hatte er Sex mit seinem eigenen Hund und auch dem Hund seines Mitbewohners. Zudem war er in der Vergangenheit schon mehrfach wegen Sexualdelikten aufgefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Sex, Gefängnis
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2013 15:24 Uhr von paok
 
+44 | -5
 
ANZEIGEN
Ist trotzdem widerlich
Kommentar ansehen
28.04.2013 15:24 Uhr von Jalex28
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
Haben die Hunde ihn erst für ihren Spass missbraucht und dann hinterher wegen Vergewaltigung angezeigt?
Kommentar ansehen
28.04.2013 15:41 Uhr von onecryeu
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
Aber 15 jahre weil er nen hund gevögelt hat ?ja es ist ekelhaft und pfui aber 15 jahre ?? Hat er die tiere gequält ? umgebracht? und selbst das.. ja ist abartig aber dafür 15 jahre haft? naja

Edit sagt : Nachgelesen, ja er hat sie nur gepimpert aber wenn ein richter dann sagt er ist ne gefahr für die gesellschaft naja ich weiss nicht.

Versteht mich nicht falsch, sex mit tieren ist sicher ekelhaft aus menschlichen gesichtspunkten, aber ansich unter tieren ist das auch völlig normal.. da geht der hund auch auf ne katze drauf oder der schwan ist nen tretboot verliebt.. sowas solls geben..

Unter strafe ok wenns so ist ja.. aber doch keine 15 jahre haft..

Eh fragt der massenmörder warum bist du hier mit mir einer zelle für 15 jahre.. musst ja nen harter sein = ich habe nen hund gepimpert.. = ja ne is klar..

Sorry die spinnen die amis.. geldstrafe an tierschutz paar monate unter kontrolle dort arbeitstunden leisten und gut ist.. und evntl mal nen psychologen drüber schauen lassen..

[ nachträglich editiert von onecryeu ]
Kommentar ansehen
28.04.2013 15:42 Uhr von Bud_Bundyy
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn die Hunde Minderjährig waren, angemessenes Urteil :D
Kommentar ansehen
28.04.2013 15:59 Uhr von CrazyWolf1981
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie versteh ich die Strafen nicht. Bei sowas gibts Gefängnis. Bei Hundekämpfen, oder wie auch letztens Tierquälerei, tot getreten usw, gefilmt wo sich andere daran aufgeilen (Crushing oder wie das heißt), konnten die nicht verurteilt werden weil das so nicht unter Strafe steht.
In einer zivilisierten Gesellschaft gehört Tierquälerei jeglicher Art unter Strafe gestellt.
Kommentar ansehen
28.04.2013 16:53 Uhr von Phyra
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@johnny
ja, es sollte bestraft werden, aber nicht schlimmer als wenn man ein tier totpruegelt, es quaelt oder sonstwie verstuemmelt.
Das ganze ist einfach nur das perfekte symbol fuer amerikanische gerichte in denen gewalt und totschlag weniger wiegt als sexualverbrechen ( zu denen es auch zaehlt wenn ein 14 jaehriger seiner 13 jaehrigen freundin seinen penis mailt)
Kommentar ansehen
28.04.2013 17:10 Uhr von peerat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
da bekommt "tierisch" guter sex ne ganz neue bedeutung ;)
Kommentar ansehen
28.04.2013 17:48 Uhr von gerndrin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hm?
Also wenn ich so an Claudia Roth denke...
Kommentar ansehen
28.04.2013 18:24 Uhr von Chromie
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Hm?
Also wenn ich so an Claudia Roth denke..."

Da wären aber dann 25 Jahre angebracht, denn das wäre wirklich Tierquälerei.
Kommentar ansehen
28.04.2013 20:28 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das urteil zeigt eigentlich nur zu gut, dass die verurteilenden noch kranker im kopf sind, als der verurteilte selbst. 15 jahre knast für sex mit hunden, ist schlimmer als sex mit hunden.

@crazywolf1981
hundekämpfe sind brutale gewalt und auf brutale gewalt fahren die amis von natur aus ab. auf alles was hingegen mit sex oder nacktheit zu tun hat, reagieren sie hypersensibel nach dem motto: nächste stufe atomkrieg! das alles zeigt deutlich, wie krank das land eigentlich ist.
Kommentar ansehen
28.04.2013 23:31 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da ist Spenci mit Lolo, seiner Gummipuppe, ja auf der sicheren Seite
Kommentar ansehen
28.04.2013 23:50 Uhr von oberzensus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was meint ihr wieviel frauchen................sich von ihrem pudel oder wie die kleinen ratten alle heissen sich die alte fotz lecken lassen die dunkelziffer ist enorm
Kommentar ansehen
29.04.2013 01:37 Uhr von StanSmith
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der sollte nach Deutschland kommen. Hier kommen Kinderschänder nicht ein mal in den Knast.
Kommentar ansehen
29.04.2013 07:13 Uhr von Pantherfight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Blödsinn. Die Hunde müssen ins Gefängnis.!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?