28.04.13 14:25 Uhr
 632
 

Hauskatzen für Artensterben verantwortlich?

Eine amerikanische Studie behauptet: Hauskatzen sind maßgeblich für das Aussterben von Singvögeln verantwortlich. Daher fordern jetzt sogar in Deutschland Wissenschaftler eine "Katzensteuer". Die Hintergründe der amerikanischen Studie und ihre Methoden werden jedoch nicht angezweifelt.

Das Webmagazin Citypets hat im Gegensatz zur Tagespresse die Quellen der Studie beleuchtet. Mit dem Ergebnis, dass man die Validität des Ergebnisses durchaus in Frage stellen kann. Zu vorschnell wird daher sowohl in der Presse als auch bei Wissenschaftlern ein Urteil gegen Katzen gefällt.

Wer die Studie kritisch liest, sieht unter anderem auch, dass die Wissenschaftler sich auf Erhebungen beziehen, die Jahre zurückliegen und mit den heutigen Verhältnissen kaum etwas zu tun haben. Ein Grund mehr, an den Ergebnissen zu zweifeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: citypets
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Katze, Untersuchung, Artensterben
Quelle: www.citypets.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert
Studie: Eltern verbringen inzwischen doppelt so viel Zeit mit ihren Kindern
Schweiz - Frau wird die Staatsbürgerschaft verweigert, da sie zu nervig ist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2013 14:25 Uhr von citypets
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der Artikel liefert eine differenzierte Sichtweise auf’s Problem und unterstützt eher die Haltung, dass verantwortungsbewusste Katzenhalter z. B. ihre Hauskatzen während der Brutzeit von Vögeln nicht frei laufen lassen.
Kommentar ansehen
28.04.2013 14:28 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Quelle hat kein Datum um zu zeigen, das die News auch Aktuell ist.
Kommentar ansehen
28.04.2013 14:30 Uhr von Phyra
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@terrorstorm
Bei un sin der gartenanlage hat es eine einzige katze geschafft fast alle nester von singvoegeln in den gaerten zu zerstoeren. Da hatten die voegel nichtmal die chance junge gesunde tiere zu werden.
Kommentar ansehen
28.04.2013 14:39 Uhr von fuxxa
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Man braucht doch nur den natürlichen Feind der Katzen ansiedeln, also paar Chinesen einbürgern...