28.04.13 09:50 Uhr
 1.568
 

Schweizer Konto von Uli Hoeneß schon seit 2012 bekannt

Wie jetzt bekannt wurde, ist das Schweizer Konto von Uli Hoeneß bereits 2012 der bayrischen Justiz bekannt gewesen. Aufgedeckt wurde es durch eine Steuer-CD aus Nordrhein-Westfalen.

Die Steuer-CD wurde von NRW im August letzten Jahres erworben und die Erkenntnisse daraus wurden an Bayern weitergeleitet.

Die Staatsanwaltschaft München II reagierte allerdings erst nach der Selbstanzeige von Uli Hoeneß darauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anzeige, Uli Hoeneß, Schweizer, Konto, Steuer CD
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2013 10:25 Uhr von MVPNowitzki
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Staatsanwaltschaft München II reagierte allerdings erst nach der Selbstanzeige von Uli Hoeneß darauf."

Anders formuliert, man wollte erst Kontakt mit ihm aufnehmen und ihn vorwarnen bzw. dazu raten eine Selbstanzeige zu machen weil es Strafmildernt ist.
Die ganze Sache stinkt bis zum geht nicht mehr!!

Ich werde euch jetzt mal sagen was am Ende dabei rauskommen wird: Eine saftige Geldstrafe (was für Hoeneß sowieso kein Problem darstellen wird)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?