28.04.13 09:28 Uhr
 4.982
 

So sieht "Sicherheit geht vor" sicher nicht aus

"BILD"-Leser Stefan Kastner machte in Grevenbroich in Nordrhein-Westfalen auf einer Baustelle eine wahrlich kuriose Entdeckung.

Frei nach dem Motto "Sicherheit geht vor" fotografierte er sechs "Nicht-so-schlau-Arbeiter", die ein Gerüst festhielten, das schiefer als der schiefe Turm von Pisa war. Dazu kam noch, dass ein weiterer Bauarbeiter auf dem Gerüst auf eine Leiter stieg und seine Atemschutzmaske als Mütze trug.

"Man muss kein Fachmann sein, um zu erkennen, dass das Arbeiten auf der fahrbaren Arbeitsbühne unter Lebensgefahr ausgeführt wird", erklärte Michael Kirsch, Leiter der Abteilung Prävention bei der Berufsgenossenschaft.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sicherheit, Gefahr, Arbeiter, Baustelle
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2013 09:38 Uhr von moorbauer
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
chrushi-kurios blöde
Kommentar ansehen
28.04.2013 10:12 Uhr von umb17
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist teurer?
Ein Gerüst bestellen oder 5 Leute eine Arbeit verrichten lassen, die einer erledigen könnte?
Kommentar ansehen
28.04.2013 11:18 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
umb17, das kommt darauf an, wie lange die Arbeit dauert...
Kommentar ansehen
28.04.2013 12:18 Uhr von sambeat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und um dem Ganzen noch ein wenig Pep und Kuriosität zu verleihen hat man versucht, die Beine des Gestells wegzuretuschieren. Kläglich gescheitert, der Versuch.
Kommentar ansehen
28.04.2013 17:52 Uhr von eichlober
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sechs hielten ein Gerüst fest"
Ich zähl nur 4!
Kommentar ansehen
28.04.2013 18:43 Uhr von Shagg1407
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow !!! Mein Sicherheitsbeauftragter auf der Arbeit würde ein Herzinfarkt bekommen, der regt sich schon auf wenn ich auf einem Hubwagen rumkutschiere.

Das ist das Fukushima der Arbeitssicherheit

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?