27.04.13 20:19 Uhr
 276
 

Schätzung: Arbeitslosenzahl im April um 75.000 zurückgegangen

Mittlerweile hat auf dem deutschen Arbeitsmarkt der Frühjahrsschwung eingesetzt.

Volkswirte haben jetzt geschätzt, dass die Zahl der Arbeitslosen im April um rund 75.000 Menschen gesunken ist. Somit würde es in diesem Fall noch lediglich 3,02 Millionen Arbeitslose in Deutschland geben.

Das sei das Resultat daraus, dass aufgrund des besseren Wetters die Arbeit auf dem Bau, in der Landwirtschaft und in den Gärtnereien wieder aufgenommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Wetter, Rückgang, Arbeitslosenzahl
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2013 20:22 Uhr von Borgir
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
"lediglich" 3,2 Millionen...und das sind noch die geschönten Zahlen. Rechnet noch drei Millionen dazu die aus der Statistik rausgerechnet werden. Lediglich sechs Mllionen.....und es ist nicht mal Verdienst der Politik sondern das Wetter ist schuld...unfassbar.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
27.04.2013 20:52 Uhr von Katerle
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
titel falsch
hier wurde aus einer schätzung im text eine tatsache im titel gemacht
Kommentar ansehen
27.04.2013 22:59 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Sozis mac hen demnächst eine andere Rechnung auf. Mit den Grünen erhöhen sie die Quote gleich um 50% und mit dieser Spitzenanzahl sind sie die Gewinner.
Kommentar ansehen
28.04.2013 01:30 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Immer dieses geheule bei guten Zahlen....bäääääh anderen geht es besser. bäääh Lohn Sklaven....

Hey Lohn bekommen ist cool, ohne ist blöd!
Kommentar ansehen
28.04.2013 10:24 Uhr von erw
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jaja, weniger arbeitslose... die meinen 75000 mehr im hamsterrad erzwungener probezeiten, zeitarbeitsfirmen oder 1-euro-jobs. diese blöden faker mit ihrem auf wirtschaftliche maßstäbe ausgerichtetes arbeits- und sozialamt (und weniger auf den menschen). kurzum: privatisierendes sozialsystem.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?