27.04.13 18:59 Uhr
 418
 

Quentin Tarantinos roter Chevrolet: Vor 19 Jahren gestohlen und nun wiederentdeckt

Vor 19 Jahren wurde dem Regisseur und Oscar-Preisträger Quentin Tarantino ein Wagen gestohlen. Es handelte sich dabei um einen Chevrolet Chevelle Malibu aus dem Jahre 1964.

Der Wagen wurde bei den Dreharbeiten von "Pulp Fiction" gestohlen, in dem er einen kurzen Auftritt hatte. In der Nähe von San Francisco haben Polizisten nun das Wrack des Wagens entdeckt.

Die Beamten überprüften die Identifikationsnummer und kontaktierten den Besitzer. Jedoch stellte sich heraus, dass dieser bereits einen Chevrolet besaß und demnach dieser eine gefälschte Nummer trägt. Erst bei der weiteren Suche stießen sie auf Tarantino als Eigentümer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Diebstahl, Chevrolet, Pulp Fiction
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2013 19:48 Uhr von Umbrella1976
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haben das Wrack des Wagens entdeckt....Na da wird sich Quentin ja richtig freuen.....^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?