27.04.13 18:19 Uhr
 736
 

Rechtsextremistische griechische Partei ruft zu Blutspenden "nur für Griechen" auf

Mitglieder und Parteifreunde der rechtsextremistischen Partei "Goldene Morgenröte" haben landesweit zu einer Blutspendeaktion aufgerufen. Das Blut soll aber ausschließlich für griechische Patienten verwendet werden.

Ärzte und Behörden verurteilen diese absurde Idee. Sie werden das gespendete Blut ohne Bedingungen und Auflagen an jeden weitergeben, der es braucht.

Bereits seit Monaten verteilt die rechtsextreme Partei Lebensmittel ausschließlich an notleidende Griechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Partei, Aufruf, Rechtsextreme, Blutspende
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind
Deutsche "Fachkräfte" überfallen behinderten Tunesier
Demokratie für Ditib zweitrangig - der Koran dagegen bindend

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2013 18:36 Uhr von rayman555
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
saintgermaunt

wieso nicht für jeden egal aus wo er/sie kommt?
Kommentar ansehen
27.04.2013 18:38 Uhr von Floppy77
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Notleidende Griechen gibts ja genug, die haben dort nichts auf der Bank...alles im Ausland gebunkert.
Kommentar ansehen
27.04.2013 18:41 Uhr von azru-ino
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
was heisst hier die eigenen sterben lassen? das sind menschen und keine fussballvereine. man hilft demjenigen der es am dringendsten braucht und basta. total asozial.
Kommentar ansehen
27.04.2013 18:51 Uhr von jschling
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
nicht so eng sehen
ich will nicht behaupten, dass sowas auch bei uns passieren könnte, bzw mag uns unsere Geschichte so einen Slogan verbieten (rechte Gesinnungen sind ansonsten in vielen Ländern alles andere als ein Tabu-Thema), aber wie man schon hier sehen kann finden sich sofort Idioten, welche darauf anspringen wie die Fliegen auf den Scheisshaufen
Kommentar ansehen
27.04.2013 18:52 Uhr von Biblio
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
hm, ich verstehe die Empörung schon wieder nicht.

Soll doch jeder Mensch selber bestimmen, ob und wem er sein Blut spendet ...rechtsextreme hin oder her ...

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
27.04.2013 19:31 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ist da was an mir vorbeigegangen?

Transportiert Blut Gene?

Hm, könnte sein das einige das glauben :)
Kommentar ansehen
27.04.2013 19:33 Uhr von sicness66
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bei solchen Themen und ihren Reaktionen kann man ganz schnell menschliche Blödheit entdecken...
Kommentar ansehen
27.04.2013 19:36 Uhr von Borgir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Idioten halt....was erwartet man eigentlich von extremistischen Parteien anderes als so einen populistischen Müll?
Kommentar ansehen
27.04.2013 19:38 Uhr von Again
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn ich Blutpenden gehe will ich auch, dass die Spende jemandem hilft und nicht weggeworfen wird, weil es nur ausländische Empfänger gibt. Idioten.
Kommentar ansehen
27.04.2013 19:51 Uhr von Lornsen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Goldenen Morgenröte".

Donnerwetter, Potzblitz - was für eine Benennung!!

Das hätte die NSU sich auf ihre Fahne schreiben müssen.

Dann wäre bestimmt alles ganz anders gekommen...oder so.
Kommentar ansehen
27.04.2013 20:14 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Lornsen

und im endeffekt warten sie nur bis die wolken wieder lila sind...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?