27.04.13 13:18 Uhr
 135
 

Württembergische Philharmonie Reutlingen trifft auf "Alla-turca" aus der Türkei

Die Württembergische Philharmonie aus Reutlingen hatte in einem Konzert eine Crossover-Begegnung mit dem türkischen "Alla-turca".

Das Konzert wurde von neugierigen Kulturinteressierten besucht. Unter anderem war von Gästen aus dem Iran, Türkei und Aserbaidschan Neuinterpretationen traditioneller Kunstmusik ihrer Herkunftsländer zu hören.

Als Zeichen für den Dialog der Kulturen hatten sich bereits Anfang des 20. Jahrhunderts europäische Komponisten an orientalischer Klangart versucht.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Konzert, Reutlingen, Philharmonie
Quelle: www.swp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2013 13:29 Uhr von Crawlerbot
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
*Das Konzert wurde von neugierigen Kulturinteressierten besucht.*

Kultur und Türkei, das waren sicher Touristen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?